5. November 2016

Adobe Voice-Generator formuliert neue Worte aus Stimmaufnahmen

Adobe hat vor zwei Tagen auf seiner Max Conference neben AI-Schnickschnack für seine CreativeCloud auch ein neues Tool namens VoCo für Audio-Editing vorgestellt, das Stimmen aus Audio-Aufnahmen generiert und damit täuschend echte Fake-Mitschnitte generieren kann: „VoCo allows you to change words in a voiceover simply by typing new words.“ Praktisch ein Photoshop für Audio. Es wird also in Zukunft nochmal eine ganze Spur leichter, Aussagen von Politikern und Newsschnippsel zu… Gib mir den Rest, Baby!

Wissenschaftler rekonstruieren Furz-Explosionen in Laser-OPs

Neulich hatte ich über einen vom Operations-Laser entzündeten Furz gebloggt. Der Vorfall war tatsächlich so außergewöhnlich, dass er von Wissenschaftlern untersucht und zur Verifikation… Gib mir den Rest, Baby!

AI goes Star Craft

Google und Blizzard haben gestern auf der BlizzCon eine offizielle Coop angekündigt, die StarCraft (also wohl den Code und damit die Game Mechaniken) für AI-Wissenschaftler und speziell Machine… Gib mir den Rest, Baby!

Images that last in Lessons for the No-Budget Feature

Andrew Saladino macht auf Vimeo einige der besten Film-Videoessays überhaupt, seine letzten beiden über „Images that last“ und „Lessons for the No-Budget Feature“ fand ich nochmal… Gib mir den Rest, Baby!

Nichts als die Wahrheit: Eine postfaktische Linksammlung

Seit Monaten redet man von „Post-Truth“, ein Begriff, der meines Erachtens nicht wirklich den Kern des Phänomens auch hinsichtlich von DasGeileNeueInternet trifft. Ich hatte dazu eine… Gib mir den Rest, Baby!