1. Mai 2018

〰️〰️〰️ Some 〰️〰️〰️

„Based on a poem and inspired by the work of Italian designer Ettore Sottsass, Some is a short film that explores the spectrum of emotions in everyday… Gib mir den Rest, Baby!

Hot Ninja Hacktivism-Art-Gadget

Großartige neues Hacker-Kunst von Dmitry Morozov aka :vtol:: Das Teil stellt drei Wi-Fi Access Points ohne Passwort zur Verfügung, was es an öffentlichen Plätzen oder Demos sehr… Gib mir den Rest, Baby!

Ant-Man and the Wasp – Trailer

GIANT MAN! THE WASP! ANT MAN! Das Marvel-Franchise für meinen Giganten/Schrumpfmenschen-Festisch: „Real heroes. Not actual size.“ Sieht geil… Gib mir den Rest, Baby!

Terry Gilliams can't catch a break

https://www.youtube.com/watch?v=stLlpq-l3MAAndrew Saladino aka The Royal Ocean Film Society über Terry Gilliam: „No other filmmaker has as many on-set horror stories as Terry Gilliam does. His… Gib mir den Rest, Baby!

Nackt Berliner S-Bahn surfen

Nach dem Picknickausflug surfen die Berlin Kidz nackt auf der S-Bahn mit Spree-Shenanigans und vertikalem Hochhaus-Tagging und whatnot. Don't do this at home! Video von Captain… Gib mir den Rest, Baby!

Tag der Arbeit: Was ein bedingungsloses Grundeinkommen bringt

Nette Zusammenfassung der Argumente für und wieder des BGE: „Jobverluste durch Digitalisierung, ungerechtes Hartz IV: Viele bezweifeln, dass der Sozialstaat die großen Probleme noch lösen kann - und fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen. Kann es diesem Anspruch gerecht werden?“

spOnline: Tag der Arbeit: Was ein bedingungsloses Grundeinkommen bringt

Und schön auch, dass sie den (meines Erachtens) Fehlschluss der Arbeitsplatz-Substitutions-Argumentation aufzeigt, wie sie sich in den Aussagen zum Beispiel von David Precht äußern: „'Ein Busfahrer, der seinen Beruf verliert, wird nicht anschließend Virtual-Reality-Designer.'“ Nice. Toll. Wenn es den VR-Designer überhaupt bräuchte.

Denn die AIs dürften schon bald in der Lage sein, ganze Welten auf Ansage des Kunden selbst zu erschaffen. Siri, bau mir eine Galaxis voller Käseplattenplaneten mit lilagelb-gepunkteten Einhörnern und violá, done. Den Designer braucht es da maximal in der Dev-Phase und diese Arbeitsplätze dürften in der Menge den Arbeitsplatzbedarf wohl kaum decken, grade da Digitalität ein Streben nach Monopolen fördert. Nochmal komplizierter: Die Arbeitsplatzvernichtung durch AI dürfte exponentielles Wachstum aufweisen, die von einer einfachen 1:1-Substitution nicht getragen werden kann.

Freilich ist diese totale Ausrechenbarkeit nicht auf alle Berufe anwendbar, aber ich glaube deshalb noch lange nicht an eine ausreichende Substitution durch neue Arbeitsplätze. Mit anderen Worten: Meiner Meinung ist ein BGE oder ein ähnliches Konzept zwingend notwendig, um ökonomische Strukturen der Zukunft überhaupt herzustellen – wenn man nicht sofort den StarTrek-Weg gehen will und Geld vollkommen abschafft.