16. Mai 2018

FontCode: Typographic Steganography thru mutated Glyphs

Ebenfalls von der Siggraph 2018: eine neue Methode für versteckte Geheimbotschaften in typographisch „minimal“ veränderten Lettern. Wobei ich als Typograph hier ein paar Einwände habe: Grade bei Brotschriften, also Schriften für Mengentext in Büchern oder Dokumenten wie die hier verwendete Times New Roman oder die Garamond, sind die Abweichungen in den Formen der Lettern ausschlaggebend für das gesamte Schriftbild, will sagen: Diese angeblich „minimalen“ Abweichungen sind in… Gib mir den Rest, Baby!

Siggraph 2018 Trailer

Hier der 2018er Siggraph-Trailer, unter anderem mit Instant 3D-Fotografie, die Quasi-Echtzeit-CGI-Effekte für Fotos erlaubt, mit denen man etwa die grade fotografierte Gegend unter Wasser setzen… Gib mir den Rest, Baby!

Baby Driver x Death Grips

Jemand sollte den kompletten Baby Driver mit Death Grips-Soundtrack mashen, aber für's erste passt die Chase-Scene schonmal hervorragend zu The Fever (Aye… Gib mir den Rest, Baby!

#SaveTheExpanse

„So, as you all already know, Syfy decided to give The Expanse the boot. They officially cancelled the series on May 11, 2018. Of course, that's not the end. Alcon have expressed their wish to sell the rights to The Expanse to another network, and we'll help them!

Das härteste Polizeigesetz seit 1945 [ist] in Bayern beschlossen

Die CSU hat gestern mal wieder bewiesen, was sie von Demokratie und Rechtsstaat halten, nämlich gar nichts, und schaffen die Unschuldvermutung einfach mal ab. Bravo, Bayern!

Heribert Prantl in der SZ: Bayern macht aus der Polizei eine Darf-fast-alles-Behörde

Das neue Polizeirecht nimmt diese Risiken in Kauf. Es macht die bloße Mutmaßung zur Maxime des polizeilichen Einschreitens. Das neue Polizeirecht schreitet damit in die Abgründe der Prävention. Die Prävention ist nun nicht mehr das mildere Mittel im Vergleich zur traditionellen reaktiven Repression; die Prävention nach dem neuen bayerischen Gesetz bedeutet die Entgrenzung des Polizeirechts; es löst sich auf in einem allgemeinen Sicherheitsrecht - das nicht mehr unterscheidet zwischen Schuldigen und Unschuldigen, das keine Verdächtigen und Unverdächtigen mehr kennt, sondern nur noch Gefahrpersonen, die zur Sicherheit überwacht werden. Zur Vorbeugung von Straftaten ist künftig mehr erlaubt als zur Verfolgung von Straftaten.

Netzpolitik:

Die bayerische PAG-Novelle sehe umfassende Befugnisse schon bei unspezifischem Verdacht vor. Hinzu komme, dass in erster Linie nicht nur auf besonders schützenswerte Rechtsgüter, sondern überwiegend auf Tatbestände wie erhebliche Sachbeschädigung gezielt werde. Bröckling stellt klar:

Die Polizei wird künftig eingreifen dürfen, lange bevor eine Straftat begangen wurde. Und eingreifen heißt in diesem Fall: Die Polizei darf der Person, von der sie vermutet, dass sie eine Straftat begehen wird, Aufenthaltsgebote und -verbote aussprechen, […] elektronische Fußfesseln anlegen, sie darf die Konten dieser Person sperren.

Die Polizei habe zwar bereits die Befugnis, bei hinreichendem Verdacht etwa den Rucksack eines vermeintlichen Sprayers zu kontrollieren. Wenn allerdings plötzlich Cloud-Daten nur aufgrund von Vermutungen abgefragt und sogar verändert werden dürfen, stünden dabei fast immer sensible Daten auf dem Spiel. Die Polizei werde schlicht zur Datensammelbehörde ausgebaut.

Der massive politische Protest richtete sich auch gegen die Forderung aus dem Gesetzesentwurf, DNA-Spuren im Strafverfahren auf sogenannte Merkmale „biogeographischer Herkunft“ zu untersuchen. Dies bringe ein hohes Diskriminierungspotenzial für Minderheiten mit sich und lege den Vorwurf des Racial Profiling nahe.