Sein und Streit: Precht versus Butterwegge – Ein besseres Leben für alle oder das Ende des Sozialstaats?

Wenn Maschinen immer mehr Arbeit übernehmen, brauchen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen, meint der Philosoph Richard David Precht. Der Politologe Christoph Butterwegge hält das für falsch: Ein Grundeinkommen höhle den Sozialstaat aus.

Link: www.deutschlandfunkkultur.de/p…

Mehr bei Der Freitag: www.freitag.de/autoren/rwagner…

„Erzählungen aus der Zukunft VII Debatte Christoph Butterwegge und Richard David Precht streiten über das Bedingungslose Grundeinkommen. Am emanzipatorischen Diskurs geht das völlig vorbei.“

MOAR PODCASTS