Interview mit Geheimdienstexperte über die russische „Troll-Army“

Patrick Beuth interviewt „Geheimdienstexperte“ Thomas Rid über die russische Troll Army. Rid ist er Auffassung, dass die Gefahr der Desinformation durch diese Organisation übertrieben wird und ihr Einfluss zweifelhaft ist. Genau das bestätigen Studien seit einiger Zeit, ähnlich wie beim Phänomen der Social Bots, wo nur in Ausnahmefällen tatsächlicher Impact nachgewiesen werden kann.

Die Gefahren der Desinformation durch Information Overflow, Allsichtbarkeit und Dauerkonflikt betrifft dieses Interview nicht, die psychologischen Effekte von Social Media haben auch ohne russische Staatstrolle einen meines Erachtens maßgeblichen Effekt auf das gesellschaftliche Debattenklima.

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.