Facebooks Inhalts-Moderatoren stecken sich mit Verschwörungstheorien an

Die Masse der Verschwörungstheorien auf Facebook hinterlassen einen solchen Eindruck auf die externen Content-Moderatoren, dass sie anfangen, diese selbst zu glauben. Ich weiß nicht, ob man in diesem Fall vom Phänomen der „Emotionalen Ansteckung“ reden kann und Memetik bedeutet im Grunde eher Nachahmung aufgrund positiver Rezeption, nicht „gedankliche Überwältigung“. Möglicherweise gibt es auch bereits einen Fachbegriff, den ich nicht kenne.

Der Artikel von Casey Newton auf The Verge berichtet von unerträglichen Zuständen für die Mitarbeiter der externen Firmen, an der Lösch- und Bewertungsprozess von Facebook-Inhalten ausgelagert wurde und sich den ganzen Tag mit Porno, Gewaltvideos und Hatespeech konfrontiert sehen.

It’s a place where, in stark contrast to the perks lavished on Facebook employees, team leaders micromanage content moderators’ every bathroom and prayer break; where employees, desperate for a dopamine rush amid the misery, have been found having sex inside stairwells and a room reserved for lactating mothers; where people develop severe anxiety while still in training, and continue to struggle with trauma symptoms long after they leave; and where the counseling that Cognizant offers them ends the moment they quit — or are simply let go.

The moderators told me it’s a place where the conspiracy videos and memes that they see each day gradually lead them to embrace fringe views. One auditor walks the floor promoting the idea that the Earth is flat. A former employee told me he has begun to question certain aspects of the Holocaust. Another former employee, who told me he has mapped every escape route out of his house and sleeps with a gun at his side, said: “I no longer believe 9/11 was a terrorist attack.”

Chloe cries for a while in the break room, and then in the bathroom, but begins to worry that she is missing too much training. She had been frantic for a job when she applied, as a recent college graduate with no other immediate prospects. When she becomes a full-time moderator, Chloe will make $15 an hour — $4 more than the minimum wage in Arizona, where she lives, and better than she can expect from most retail jobs.

Bislang erhielt dieser unerträgliche Zustand vor allem durch ein paar Dokumentationen Aufmerksamkeit wie „The Cleaners“ über die Zensur Schattenindustrie auf Manila, einer Minidokumentationen von The Listening Post über dieselbe Schattenindustrie in Indien oder diesem Clip der BBC.

Die Verhältnisse in diesen Firmen sind erschütternd, gemessen am Schlaraffenland, das sich den „regulären“ Mitarbeitern von Facebook eröffnet, neben des üppigen Gehalts natürlich. Und ich möchte das explizit herausstellen: Eine brutale Zwei-Klassen-Gesellschaft und nur eine davon schimpft sich progressive, während die andere den wichtigeren, möglicherweise wichtigsten Job im Netz erledigt. Moderatoren und Community-Manager sind die wichtigsten Arbeiter im digitalen Kapitalismus und wir tretet sie mit Füßen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Trailer_In the Tall Grass

Jurassic World-Short Film: Battle at Big Rock

Jupiter Eclipse 🌕

Die psychologischen Folgen von Facebooks Content-Moderation

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Was für Lebewesen sind wir? (Noam Chomsky)

Der Tyrann: Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert (Stephen Greenblatt)

Stan (John Connolly)

Die geheime Welt der Bauwerke (Roma Agrawal)

Verzeichnis einiger Verluste (Judith Schalansky)