Klimalinks: „If you don’t act like adults, we will.“

17. März 2019 11:18 | #Klimawandel #Politik #Protest #Umwelt

Pictures From Youth Climate Strikes Around the World: “If you don’t act like adults, we will.”

Trash Plastic: In January 2018 we made a pledge to reduce our plastic waste at home by a pretty bullish 80%. It took some work – but we did it – and now can’t imagine living any other way. Trash Plastic is the practical how-to guide I wish we’d had.

Capitalism is destroying the Earth. We need a new human right for future generations: The children on climate strike are right: their lives should not be sacrificed to satisfy our greed.
[I’m not with George Monbiot blaming capitalism itself, but his argument dismantling John Lockes arguments for property rights for land ownership is intriguing. But this does not really have to do with trade per se, I think. And we will need trade to ensure global cooperation in the future. This is why I don’t blame capitalism per se, but the neoliberal bastardization of capitalism.]

In the middle of a butterfly crisis, California sees a burst of painted ladies. This is why I don’t believe in the apocalyptic reading of the “insects are dying”-story. 1. There are a lot of insects and every each female of them is able to give birth to millions. 2. There are countless undiscovered species. So, maybe our insect fauna today is dying, but they surely will not vanish but transform into a new insect fauna.

Schulstreiks: Die Jugend will Taten sehen: Allein in Deutschland wurde in über 222 Städten demonstriert. An die 300.000 Menschen sollen sich beteiligt haben. 5.000 zum Beispiel in Kiel, 1.000 in Recklinghausen, 25.000 in Berlin 5.000 in Bonn, 7.000 in Düsseldorf, 3000 in Kassel, 3.000 im verregneten Aachen, 700 in Erfurt (alle Angaben hier und in weiteren jeweils nach Angaben der Veranstalter, wenn nicht anders vermerkt.)

Einigung im Koalitionsausschuss – Kabinett gründet Klimakabinett: Die Bundesregierung reagiert auf die internen Auseinandersetzungen um den Klimaschutz und die massiven Klimastreiks von Jugendlichen: Sie gründet ein Klimakabinett. Genaue Zusammensetzung, Kompetenzen und Arbeitsweise sind aber noch unklar.

The Climate Strike Movement Has Officially Gone Global

Warum ich streike: Heute findet der bislang größte Streik von “Fridays for Future” statt. Auf der ganzen Welt gehen junge Menschen auf die Straße statt in die Schule oder die Uni. Zum Beispiel unsere Kolumnistin, die Schülerin in München ist.

School Strike for Climate: What Today’s Kids Face If World Leaders Delay Action: On March 15, students in hundreds of cities in countries around the globe held school strikes calling for action on climate change. These charts show why.

UN-Umweltversammlung – Weltrettung in Trippelschritten: Die alle zwei Jahre stattfindende UN-Umweltversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium der globalen Umweltpolitik. Die Dringlichkeit der weltweiten Umweltprobleme fand aber nur unzureichend Eingang in die Beschlüsse der jüngsten Tagung in Nairobi. […] Die verschiedenen UN-Berichte, die im Rahmen der Umweltversammlung veröffentlicht wurden, haben alle einen ähnlichen Tenor: Die Lage ist verzweifelt und es drohen apokalyptische Zustände, aber noch besteht die Chance, die Probleme zu lösen und die Dinge für den Planeten zum Besseren zu wenden.

Global Environment Outlook – Es droht ein “Massensterben”: Die Vereinten Nationen haben das umfassendste Dokument zur Lage des Planeten vorgelegt. Ein Viertel aller Erkrankungen und vorzeitigen Todesfälle wird demnach durch die Verschmutzung und Zerstörung der Umwelt verursacht. Nicht nur deutsche Lungenärzte sollten diesen Bericht lesen.

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Die Wahrheit: Mein Heimatland – Ein Gedicht

State-sponsored Hackers hacked state-sponsored Hackers to stage state-sponsored Hack

Experimentelle Collagen auf Google-Maps

[Klimalinks 20.6.2019] Gletscher unter Isolationsdecken; Indiens sechstgrößter Stadt geht das Wasser aus; WMO misst dritthöchste Temperatur aller Zeiten

Deepfake-Office Episode 2: Asian Jim

2 Kommentare zu “Klimalinks: „If you don’t act like adults, we will.“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. “And we will need trade to ensure global cooperation in the future.”

    ach, rene…”handel” ist nicht automatisch “kapitalismus”.

    “This is why I don’t blame capitalism per se, but the neoliberal bastardization of capitalism”

    die angebliche “neoliberal bastardization” IST die reine lehre des kapitalismus, depp! mehr kapitalismus geht kaum. was ist kapitalismus? die anhäufung von werten und profit durch ewiges wachstum. nicht “handel”, nicht “markt”, nicht “innovation”, nicht “nachhaltig” – profit, und zwar in jeder ausprägung des kapitalismus. nur weil du in der werbung gearbeitet hast, musst du nicht weiterhin dieser illusion vom “eingezäunten” kapitalismus nachhängen. von diesem bullshit wird jetzt seit bald 75 fabuliert…hat ja bis jetzt echt super geklappt, das.

    also machmal frag ich mich wirklich…

  2. Mich triggert Renés Fetisch für infantile Politik und Klima-Aberglaube ja und deshalb hier noch ein Link für die Sammlung, mit Excerpt:

    »Wir wissen alle, zumindest nach hundert Jahren Revolutionserfahrung, daß das Kapital bislang alle seine Gegner (und die Revolution alle ihre Kinder) auffraß und verwurstete und letztlich, in perfekter Kapitallogik, zu Mehrwert verarbeitete.

    Nun ist also auch diese letzte schmelzende schwedische Gletscherzunge der grünen Ideologie im Meer des Leviathans aufgegangen und kann verarbeitet werden. Das wird die kleine Greta, wenn sie mal erwachsen ist, sicherlich erkennen und dann begreifen, daß das Gesamtfalsche viel zu groß ist, daß es auch in ihr wirkt, daß sie Teil des Gesamtfalschen ist.«

    https://seidwalkwordpresscom.wordpress.com/2019/03/18/demokratie-frisst-widerstand/


NC-Shirts

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
Donorbox
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Was für Lebewesen sind wir? (Noam Chomsky)

Der Tyrann: Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert (Stephen Greenblatt)

Stan (John Connolly)

Die geheime Welt der Bauwerke (Roma Agrawal)

Verzeichnis einiger Verluste (Judith Schalansky)