Kommerzielle Micro-Communities für positive Kommentare auf Social Media

21. März 2019 12:39 | #China #Social Media #synch

Heißer Scheiß in China: Dort bezahlen sie jetzt random Internet-User für positive Kommentare auf Social Media. Die User sind Teil von kleinen Communities auf WeChat und verkaufen Zugang zu diesen Gruppen auf Alibaba. Das ganze ist anscheinend eine Reaktion auf den allgemein toxischen, zynischen Internet-Diskurs. CNBC: China’s new social media craze: Paying random people to shower you with over-the-top compliments.

Gut möglich, dass diese Entwicklung auch eine Reaktion auf den chinesische Social Credit Score ist, mit dem die Regierung (nicht nur) die Social Media-Aktivitäten der Bürger durchleuchtet, bewertet und nach einem Punktesystem Erleichterungen im täglichen Leben gewährt (oder Flug- und Bahnreisen verweigert). Es könnte sein, dass die Regierung Sentiment Analysen der Social Media-Messages der Chinesen durchführt und „negative Texte“ eine negative Auswirkung auf den SCS haben und dieses Geschäftsmodell auch dazu dient, um den SCS zu pushen. Das ist aber reine Spekulation.

Users can search for the groups on Taobao, an e-commerce site run by China’s Alibaba. Several different groups are listed there with different pricing options, starting from around 35 yuan ($5.21).

Once you purchase a round of compliments on Taobao, the seller will contact you with an invitation to a group on WeChat. There, you will be showered with praise from various people.

There appears to be varying business models, however. One group administrator who spoke to CNBC said they offer a service where you can invite another person into a group, and that individual will be given custom-made compliments. It could be a friend or partner, for example.

The administrator, who asked to remain anonymous, said they charge 15 yuan for three minutes or 25 yuan for five minutes of praise in the WeChat group. You can send in additional information such as details of your relationship with a person and their likes and dislikes. You are then invited to one of the groups on WeChat alongside the other person you have nominated. And then the compliments begin.

The administrator said he runs the side business in his spare time with friends.

There are also free groups. CNBC found a number of postings on Chinese social networking site Douban for praise groups. On one of the posts, a number was listed. CNBC added that number and the person — known by their WeChat alias “Abelard” — then pulled us into the free praise group they run.

Users were firing compliments at each other within seconds. CNBC posted the following message: “Good morning. I just moved to a new place and spend a lot of time alone.”

Shortly after, one WeChat user replied: “This is awesome! Now you have more spare time. Take this opportunity to enjoy your ‘me time.’ One can be very happy by himself. And you have us here!”

The CNBC reporter, who recently moved to Guangzhou, then told the group he was learning Chinese.

“There is no limit to your learning. You are a really studious person. I believe you will master Chinese well in the future,” one user replied.

The groups are quite large. One group CNBC joined had nearly 500 people in it and another had over 240.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Trailer_In the Tall Grass

Jurassic World-Short Film: Battle at Big Rock

Jupiter Eclipse 🌕

Die psychologischen Folgen von Facebooks Content-Moderation

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Böses Denken (Bettina Stangneth)

Fireman (Joe Hill)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Michael Tomasello)

Spielball der Hexen (1976), Vampir Horror-Roman Taschenbuch 41

Synchron: vom rätselhaften Rhythmus der Natus (Steven Strogatz)