Forscher finden das erste, vollständig aus Plastik gebaute Bienennest

Forscher haben das erste, vollständig aus Plastik gebaute Bienennest gefunden. Es ist nur ein kleines und der Bau noch nicht abgeschlossen, das Nest besteht interessanterweise ausschließlich aus weißen „Bauteilen“. Die Wissenschaftler spekulieren darüber, ob das Plastik einen Vorteil für die Insekten darstellt, oder das Plastik aus Mangel an natürlichem Material benutzt wurde. So oder so: Anthropozän is here.

Paper: Scientific note: first global report of a bee nest built only with plastic
Motherboard: Good Job, Humans: Bees Are Making Nests Entirely Out of Plastic

Agricultural plastic waste can alter wildlife diversity and behavior. Species survival will depend on their ability to adapt to new environmental conditions. In a seed-producing farm, a Megachile sp. nest made fully with plastic was found in a trap nest. This record represents the first one worldwide on revealing the use of plastic in the total construction of a bee nest.

Aus dem Paper:

The plastic nest found was formed by three cells of 1.27 ± 0.12 cm (Figure 1c). The cells were composed by circular and oblong plastic pieces (9.76 ± 1.81 × 6.57 ± 0.96 mm, n = 54) arranged in an imbricated manner (Figure 1d). The first two cells were only formed by light blue plastic of shopping bag consistency. The third cell was made entirely of white plastic, thicker than the previous one. Among the three cells, one contained a dead larva; from the other, the adult seemed to have emerged from the nest; and the third cell was not finished. For this reason, we do not know the identity of the species that built the nest. However, it could be Megachile rotundata (Fabricius), an exotic species caught in flowers of our study site, and for which there is a record of plastic use as brood cell material (MacIvor and Moore 2013). […]

The use of plastic as a resource for nest construction suggests that certain species of bees would have adaptive flexibility in the face of changes in environmental conditions. The replacement of natural materials by plastic could appear in response to a limitation in the availability of vegetation in the fields, which could be directly linked to the use of herbicides (Nicholls and Altieri 2013). On the other hand, the use of plastic as the only resource for the construction of the nest could be associated with the preference of this material over natural ones. Some evidence shows that the use of synthetic materials in nesting could bring adaptive advantages (Suárez-Rodríguez et al. 2012)

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Siggraph 2019: Frisch gebackenes Brot, Algo-Würfelköpfe, realistische CGI-Pasta und Style Transfer für Rauch

Musikvideos_Dan Deacon Algiers Panda Bear Neon Indian Wiki Japan Man Vegyn Vogue Dots Moses Sumney Oh Baby

Musikvideos_The Breeders Metronomy Thom Yorke Tennis Glass Beach BIB Big Bite Dogleg Ratboys Haunted Horses Drakulas Exotic Adrian Street and the Pile Drivers …And You Will Know Us By The Trail Of Dead

The SpongeBob Movietrailer

GPT-2 trainiert auf SVG-XML erzeugt AI-Fonts und seltsame Emoji

1 Kommentare zu “Forscher finden das erste, vollständig aus Plastik gebaute Bienennest”

  1. Ich tippe darauf, dass das weiße Plastik im Infraroten oder Ultravioletten stärker reflektiert und daher leichter auszumachen ist/von den Bienen antrainiert wurde, besonders geeignet zu sein. Außerdem reguliert es bestimmt auch die Temperatur im Nest durch die höhere Albedo.

Kommentare sind geschlossen.

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Böses Denken (Bettina Stangneth)

Fireman (Joe Hill)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Michael Tomasello)

Spielball der Hexen (1976), Vampir Horror-Roman Taschenbuch 41

Synchron: vom rätselhaften Rhythmus der Natus (Steven Strogatz)