Gremlins-Prequelserie „Secrets of the Mogwai“ in Produktion

2. Juli 2019 9:47 | #Film #Gremlins #Serie

Warner produziert eine Gremlins-Animationsserie für seinen kommenden Streamingdienst geordert. Secrets of the Mogwai erzählt die Geschichte von Sam Wing, dem Ladenbesitzer aus Joe Dantes ersten Teil. Der zehnjährige Wing trifft im Shanghai der 1920er Jahre zum ersten mal auf Gizmo und besteht zusammen mit dem Mogwai und seinem Kumpek Elle neue Abenteuer mit Monstern und Geistern der chinesischen Sagenwelt. Ich bin ein riesiger Fan der Gremlins, kann die Stimme von Gizmo nahezu perfekt nachmachen und freue mich auf die Serie, selbst wenn es nur ein weiteres 80s-Prequelsequel ist.

Variety: ‘Gremlins’ Animated Prequel Ordered to Series at WarnerMedia Streaming

The “Gremlins” animated series is officially moving forward at the WarnerMedia streaming service.

The series, which Variety exclusively reported back in February, will be titled “Gremlins: Secrets of the Mogwai.” Set in 1920s Shanghai, the series will tell the story of how 10-year-old Sam Wing (future shop owner Mr. Wing in the 1984 movie) met the young Mogwai called Gizmo. Along with a teenage street thief named Elle, Sam and Gizmo take a perilous journey through the Chinese countryside, encountering, and sometimes battling, colorful monsters and spirits from Chinese folklore. On their quest to return Gizmo to his family and uncover a legendary treasure, they are pursued by a power-hungry industrialist and his growing army of evil Gremlins.

The half-hour series has received a 10-episode order at the streamer. Tze Chun will write the series and serve as co-executive producer. Darryl Frank and Justin Falvey of Amblin Television will executive produce along with Sam Register. Brendan Hay will also co-executive produce with Dan Krall serving as supervising producer. Amblin will produce in association with Warner Bros. Animation.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Musikvideos_Yacht Kim Gordon Danny Brown Battles Zella Day Stella Donnelly XLNT Beck Okay Kaya Larry Gus JPEGMAFIA Remember Sports Hazel English Purr Peach Pit Klangstof Sløtface Lisa Prank und den The Get Up Kids

Schauspielers from beyond the grave

Universelle Explosions-Theorie

Artifficial Intelligence GPT-2 comes alive and really really really really hates it

Jonathan Haidt über die dunkle Psychologie der sozialen Medien

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Was für Lebewesen sind wir? (Noam Chomsky)

Der Tyrann: Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert (Stephen Greenblatt)

Stan (John Connolly)

Die geheime Welt der Bauwerke (Roma Agrawal)

Verzeichnis einiger Verluste (Judith Schalansky)