Neue Akira-Serie in Produktion

6. Juli 2019 8:54 | #Akira #Anime #Film #Manga

Katsuhiro Otomo hat auf der Anime Expo in Los Angeles eine neue Akira-Serie basierend auf seinem Manga angekündigt. Wie weit Otomo an der neuen Akira-Serie beteiligt sein wird, ist unklar.

Laut ANN soll die Serie den kompletten Manga umfassen und kein Sequel werden. Der 1988er Film lässt eine ganze Menge Material aus Otomos Manga weg und erzählt, mehr oder weniger, den Anfang und das Ende des Stoffes. Die neue Serie dürfte also sehr viel mehr von den Straßenkämpfen und dem revolutionären Neo-Tokyo erzählen, sowie die Hintergrundgeschichte der Psychic-Kids aus dem ESP-Regierungsprogramm stärker beleuchten.

Außerdem kündigte er einen neuen, dritten Film nach Akira 1988 und dem 2004er Steamboy an. Katsuhiro Otomo hat das Drehbuch zu Orbital Era bereits geschrieben, die Regie wird er ebenfalls übernehmen. Die Film erzählt eine Coming-Of-Age-Story auf einer Raumstation anhand des Verlaufs der Jahreszeiten in Space: „The plot takes place in the near-future on a space colony under construction. It is an action-adventure story following the lives of some young boys surviving in this peculiar environment and society as they are tossed around by fate. ‘The reality found in mankind’s future’ will be depicted through their perspective.“

Eine 4k-Restauration von Akira ist ebenfalls in Arbeit und das alles dürfte ungefähr mit Taika Waititis 2021er Realverfilmung zusammenfallen. Demnächst also wieder sehr viele Pillentetsuos und Kenadabikes auf den Screens überall. Schön.

Hier der erste (sehr kurze) Teaser zu Orbital Era:

Legendary manga artist, writer, and animation director Katsuhiro Otomo, known for being selective in his works, held court at this year’s Anime Expo to make a handful of announcements about his future. The short of it: a new feature film, Orbital Era; new versions of many of Otomo’s classic works; and a new incarnation of his best-known creation, Akira.

Details are vague, but Japanese animation studio Sunrise is set to team with Otomo to bring Akira back to life as a TV series continuation. (The company specified that the project was not a sequel.) Serialized as a manga from 1982 to 1990, Akira became an international sensation after Otomo directed an animated feature version in 1988. The classic film will receive a remaster in April 2020, to be released in both in Japan and the U.S., with a 4K and HDR conversion.

On Facebook, Sunrise promised that “fans will be kept up to date about this new anime adaptation project as details become available.” The news arrives as Taika Waititi (Thor: Ragnarok) revs up production on his live-action adaptation of the manga, due in May 2021.

On top of the property-rebooting, Otomo also announced that he was in the works with Sunrise on a brand-new feature film, Orbital Era. Having only directed one other animated film after Akira, 2004’s Steamboy, Otomo will return to original material for the science fiction epic, having written the screenplay with plans to direct. “The plot takes place in the near-future on a space colony under construction,” according to Sunrise. “It is an action-adventure story following the lives of some young boys surviving in this peculiar environment and society as they are tossed around by fate. ‘The reality found in mankind’s future’ will be depicted through their perspective.”

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Kids verklagen 5 Nationen wegen Klimawandel

100k AI-Stockphotos

Eine Fotostudie der Tafeln von Mathematikern

When Greta met Trump

Wolleschmittjunior über Rambo

1 Kommentare zu “Neue Akira-Serie in Produktion”

  1. Da freu ich mich drauf. Wäre ja auch nice wenn der Sound so genial wie bei The Toxic Avanger wird. So jetzt aber los zur Demo.

Kommentare sind geschlossen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Was für Lebewesen sind wir? (Noam Chomsky)

Der Tyrann: Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert (Stephen Greenblatt)

Stan (John Connolly)

Die geheime Welt der Bauwerke (Roma Agrawal)

Verzeichnis einiger Verluste (Judith Schalansky)