[Klimalinks 8.7.2019] Experimentelle Solarzellen-Innovation; 1 Klima-Desaster pro Woche; steigender Meeresspiegel in Kalifornien

8. Juli 2019 9:11 | #Klimawandel #Politik #Umwelt

Desto weiter ich mich in das Thema Klimawandel einlese, desto öfter frage ich mich ja: Wo bleibt eigentlich Sid Meiers Civilization Climate, das Bildungs-Aufbau-Game für die nächste dieser Generation? Muss man hier echt alles selbermachen oder was?

• Climate Action Tracker Mid-year update: Climate crisis demands more government action as emissions rise: “We are seeing an increasing number of Governments beginning to talk about net zero emissions by or before 2050, but we also know that we must halve global emissions by 2030 in order to keep the 1.5˚C goal alive, and most governments are nowhere near the action they need to take,” said Professor Niklas Höhne of NewClimate Institute.

Experiments show dramatic increase in solar cell output: Method for collecting two electrons from each photon could break through theoretical solar-cell efficiency limit.

• In den nicht-optimistischen Szenarien der Erderwärmung überschreiten Gegenden in Indien und Süd-Asien im Mittel die sogenannte Kühlgrenztemperatur, ab der Menschen ihren Körper durch Schwitzen nicht mehr abkühlen können: Are parts of India becoming too hot for humans?

• Nach dem bereits seit Jahren absaufenden Miami landet die Erhöhung des Meeresspiegels nun auch an der Westküste in Kalifornien: The California coast is disappearing under the rising sea. Our choices are grim.

Anwältin Roda Verheyen über Klimaklagen gegen Regierungen und Konzerne: Lässt sich Klimaschutz per Gericht erzwingen? Das versuchen zumindest drei Bauern aus Brandenburg, Schleswig-Holstein und von der Insel Pellworm derzeit und haben die Bundesregierung verklagt. Ihre Anwältin Roda Verheyen sieht gute Chancen, dass solche Klimaklagen Regierungen dazu veranlassen können, wirksame Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen.

One climate crisis disaster happening every week, UN warns:

Climate crisis disasters are happening at the rate of one a week, though most draw little international attention and work is urgently needed to prepare developing countries for the profound impacts, the UN has warned.

Catastrophes such as cyclones Idai and Kenneth in Mozambique and the drought afflicting India make headlines around the world. But large numbers of “lower impact events” that are causing death, displacement and suffering are occurring much faster than predicted, said Mami Mizutori, the UN secretary-general’s special representative on disaster risk reduction. “This is not about the future, this is about today.”

This means that adapting to the climate crisis could no longer be seen as a long-term problem, but one that needed investment now, she said. “People need to talk more about adaptation and resilience.”

Estimates put the cost of climate-related disasters at $520bn a year, while the additional cost of building infrastructure that is resistant to the effects of global heating is only about 3%, or $2.7tn in total over the next 20 years.

• Die Politik überlegt derweil ein bisschen, wie hart sie ihre CO2-Begrenzung nicht erreichen will und verschiebt einen „nationalen Klimakonsens“ nach die Sommerpause: Kramp-Karrenbauer lädt andere Parteien zu “nationalem Klimakonsens” ein.

Gutachten zum Emissionshandel im Verkehr: FDP will auch mit CO₂ aus dem Auspuff handeln: Wie ernst es der FDP mit dem Klimaschutz ist, machte Theurer am gestrigen Freitag deutlich. Bei einem Treffen zum Strukturwandel im brandenburgischen Cottbus stellte er das in der Kohlekommission vereinbarte Ausstiegsdatum für die Kohleverstromung infrage.

• Guter Artikel, der ausgehend von einem Klima-Prepper die Verbindungen von rechtem Denken und Umweltschutz untersucht und auf die Gefahren einer rechten Vereinnahmung des Themas hinweist: Die Klima-Angst macht ihn zum radikalen Aussteiger: „Informatiker Ben Green bereitet sich auf die drohende Katastrophe vor. Ist er durchgeknallt, oder verstehen wir den Ernst der Lage nicht?“ (Archive.is-Mirror)

• Die Financial Times mit einer Doomsday-Analyse der politischen Klasse und warum das alles mit dieser Politiker-Generation nichts werden kann: Der UN sind exekutiv die Hände gebunden und Lösungen von den relevanten CO2-Staaten auf dem nationalen Level zu selten, um das Pariser Abkommen einzuhalten. Und diese politische Klasse ist mit veralteter Politik beschäftigt, die noch den Fragen des 20. Jahrhunderts nachhängt, während alle zaghaften Regulierungsversuche verwässert werden. Die Politik der nächsten Generation aber wird alleine durch die Konsequenzen des Klimawandels geprägt sein und bis dahin ist es zu spät, um die verheerendsten Folgen abzuwenden. Die Politik der Zukunft besteht vor allem aus Katastrophen-Management durch Maschinenbauer, Migrationsexperten und Wissenschaftler.

The US could go carbon-neutral fast if it rationed clothing, turned beef and flying into once-a-year luxuries, set a serious carbon tax, and banned fracking, coal mining and the Ford F-Series pick-up, the country’s bestselling vehicle for 42 years. But nobody gets elected president on a platform of economic decline. […] The world needs a new political class obsessed with climate and engineering.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

100k AI-Stockphotos

Eine Fotostudie der Tafeln von Mathematikern

Wolleschmittjunior über Rambo

Neuer Teaser zum Breaking Bad-Film El Camino

Truthähne latschen seit zweieinhalb Jahren um eine tote Katze

1 Kommentare zu “[Klimalinks 8.7.2019] Experimentelle Solarzellen-Innovation; 1 Klima-Desaster pro Woche; steigender Meeresspiegel in Kalifornien”

Kommentare sind geschlossen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Identität: Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet (Francis Fukuyama)

New York 2140 (Kim Stanley Robinson)

Das kulturelle Gedächtnis: Schrift, Erinnerung und politische Identität in frühen Hochkulturen (Jan Assmann)

Beschleunigung und Entfremdung: Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit (Hartmut Rosa)

Die siebte Sprachfunktion (Laurent Binet)