Snoopy on the Moon 🌕

Tolle Fotos von Leuten beim Mondlandungsgucken 1969: Transmission: from the Sea of Tranquility to planet Earth. Bild oben: „Berliners stand looking through the window of a space-themed TV shop to watch the start of the Apollo 11 space mission.“

Derweil versteigert Sothebys am 20. Juli am 50. Jubiläum der Mondlandung von Apollo-11 einen ganzen Haufen Space-Kram aus den NASA-Missionen Mercury, Gemini und Apollo inklusive Astronautenanzügen, Blaupausen, Bordcomputern des Space-Shuttles, Modellen, Karten und whatnot.

Am aufsehenerregendsten ist sicherlich die letzte erhaltene Original-Filmaufnahme der Mondlandung selbst, die mit einem Erstgebot von 1 Million Dollar angesetzt ist.

The lot consists of three 10.5-inch metal reels of videotape recorded at at Mission Control, Manned Spaceflight Center, Houston, Texas. The tapes run 45:04, 49:00, and 50:15 minutes, encompassing the entire lunar landing process including nine minutes at the beginning of the first tape when Mission Control was waiting for the Westinghouse TV camera mounted on the Lunar Landing Module’s (LM) Modularized Equipment Stowage Assembly to be deployed on the lunar surface. Once the camera had captured the Neil Armstrong’s first steps, he and Aldrin recovered it from the MESA and mounted it on a tripod for the wider shots.

Ein paar weitere Favorites aus der Auktion: Das erste Bild der Erde, das auf dem Mond fotografiert wurde, ein Mond-Globus mit den Autogrammen von sechs Moonwalkern, der Space Shuttle Main-Computer, ein Control-Panel von der Abschussrampe am Kennedy Space Center, eine Röntgen-Aufnahme von Neil Armstrongs Space-Schuhen, in denen er auf dem Mond rumgelatscht ist, ein Set von Astronautenanzug-Test-Fotografien und eine Original 1969er Snoopy-Figur mit Autogrammen der Crew von Apollo 10. Die Peanuts waren damals die offiziellen Maskottchen für das Raumfahrprogramm der NASA.

Peanuts creator Charles Schulz gave his full blessing to NASA for Snoopy to be adopted as the mascot for the Manned Flight Awareness (MFA) Program. MFA used Snoopy as a “spokesperson” to emphasize such topics as flight safety and good quality control during spacecraft manufacturing.

The Apollo X LM crew of Commander Tom Stafford and Gene Cernan named their Lunar Module Snoopy partly to bring greater recognition to the MFA program. In the same spirit, Apollo X Command Module Pilot John Young named his spacecraft Charlie Brown.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

100k AI-Stockphotos

Eine Fotostudie der Tafeln von Mathematikern

Wolleschmittjunior über Rambo

Neuer Teaser zum Breaking Bad-Film El Camino

Truthähne latschen seit zweieinhalb Jahren um eine tote Katze

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Was für Lebewesen sind wir? (Noam Chomsky)

Der Tyrann: Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert (Stephen Greenblatt)

Stan (John Connolly)

Die geheime Welt der Bauwerke (Roma Agrawal)

Verzeichnis einiger Verluste (Judith Schalansky)