[Klimalinks 12.7.2019] Kultusminister droht #FridaysForFuture; Bullshit-Paper über Wolken; Follow The Money of Climate Deniers; Deutschland hinkt bei der Bepreisung von CO₂ hinterher

Deutschland hinkt bei der Bepreisung von CO₂ hinterher: Auch international steigt der Druck auf Deutschland, allen CO2-Emissionen einen spürbaren Preis zu geben. Weltweit haben fast 50 Länder, darunter zwölf europäische, einen CO2-Bepreisung eingeführt oder wollen dies tun – und zwar mehrheitlich als Steuer, wie eine Klimareporter° vorliegende Stude der Organisation Germanwatch zeigt.

Die Klimabewegung muss darauf achten, dass sie nicht von radikalen Gruppierungen vereinnahmt wird. Sehe ich tendenziell ähnlich und sehe die Gefahr vor allem in einer Wahrnehmung der Klima-Aktivisten als Schwarzen Block apokalyptischer Spinner bei gleichzeitiger Verdrängung der realen wissenschaftlichen Fakten. Der Erfolg der Klima-Aktivisten ruht meines Erachtens auf einer guten Mischung aus kalten Analysen, lautem, langfristigem, aber nicht-radikalem Protest und punktuellen radikalen Symbolen von Orgas wie Ende Gelände. Dazu eine wachsende Anzahl von Gerichtsverfahren gegen Konzerne und Regierungen. Diese Mischung erzeugt Druck bei Investoren und Entscheidern und das führt letztlich zu den Veränderungen, die wir dringend brauchen. Nochmal: Eine globale Revolution und ein Umsturz aller Systeme weltweit ist eine völlig illusorische Utopie, die dem Anliegen eher hinderlich ist. Den derzeitigen Pragmatismus des Klima-Aktivismus halte ich für exakt den richtigen Weg. Weiter so.

• Neben den obligatorischen Koch Brothers finanzieren unter anderem Google und Amazon eine Gala von Klimaleugnern. From the NYT’ excellent Climate Fwd: newsletter: Following the Money That Undermines Climate Science.

Among the sponsors for the Game of Thrones-themed gala were groups that have long been aligned with fossil fuel interests, including the Charles Koch Institute and the American Fuel and Petrochemical Manufacturers. The fuel and petrochemical group, which lobbies for gasoline producers, pushed to weaken car fuel economy standards, one of the Obama administration’s landmark climate policies.

But the program for the event, obtained by The New York Times and verified by the Competitive Enterprise Institute, also included major corporations, like Google and Amazon, that have made their commitment to addressing climate change a key part of their corporate public relations strategies.

BBC Newsnight: How climate sceptics tricked the public: It’s almost 10 years since hackers stole thousands of emails and other documents from the University of East Anglia’s Climatic Research Unit. The scandal, known as “Climategate”, rocked the scientific world. Sceptics picked up on a small number of emails that seemed to suggest scientists had been deliberately manipulating data to exaggerate evidence of climate change.
It wasn’t true, but what followed is thought to have shaped public opinion and could possibly have influenced the UN climate agreement that year.

• Falls ihr in Diskussionen von Klimaleugnern auf eine neues Paper aus Finnland hingewiesen werdet, laut dem „keine experimentellen Hinweise auf menschengemachten Klimawandel“ zu finden sind und laut dem vor allem eine Rückbildung der Wolken für den Temperatur-Anstieg verantwortlich ist: Im Februar gab es ein Paper über die Rückbildung von Stratocumulus-Wolken über dem Meer, die direkt auf einen Anstieg der Treibhausgase zurückzuführen ist.

Von Quantamag: A World Without Clouds

new findings reported today in the journal Nature Geoscience make the case that the effects of cloud loss are dramatic enough to explain ancient warming episodes like the PETM — and to precipitate future disaster. Climate physicists at the California Institute of Technology performed a state-of-the-art simulation of stratocumulus clouds, the low-lying, blankety kind that have by far the largest cooling effect on the planet. The simulation revealed a tipping point: a level of warming at which stratocumulus clouds break up altogether. The disappearance occurs when the concentration of CO2 in the simulated atmosphere reaches 1,200 parts per million — a level that fossil fuel burning could push us past in about a century, under “business-as-usual” emissions scenarios. In the simulation, when the tipping point is breached, Earth’s temperature soars 8 degrees Celsius, in addition to the 4 degrees of warming or more caused by the CO2 directly.

Das Paper wird von den Finnen nicht zitiert und nicht beachtet, im Gegenteil: die Finnen zitieren sich in ihrem Paper vorwiegend selbst und ihre Schlussfolgerungen sind völlig übertrieben. Wenn sie eins gefunden haben, dann: IPCC benutzt Klimamodelle und diese sind unvollständig (so wie alle Computer-Modelle zur Berechnung von irgendwas), sie beachten nicht, dass der Rückgang von Wolkenbildung auf menschengemachten Klimawandel zurückzuführen ist. Das Paper ist akademischer Clickbait und selbstverständlich wird es von Rightwingern wie Paul Joseph Watson oder Libertären wie hier exemplarisch „Tyler Durden“ auf Zero Hedge promoted.

Rohingya in Bangladesch – Monsun überflutet Flüchtlingslager: Zwei Jahre nach ihrer Flucht aus Myanmar leben rund eine Million Rohingya in Flüchtlingslagern in Bangladesch. Nach heftigen Monsun-Regenfällen hat sich die Lage dort dramatisch zugespitzt.

Music Declares Emergency is a group of artists, music industry professionals and organisations that stand together to declare a climate and ecological emergency and call for an immediate governmental response to protect all life on Earth. We believe in the power of music to promote the cultural change needed to create a better future.

Viking History Is Melting Away in Greenland: Climate change is already rotting archaeological sites in the Arctic, and Norse Viking-era settlements are at high risk.

Schulstreiks: Drohungen aus Hessen: „Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) droht den Schülern in seinem Bundesland, wie unter anderem das ARD-Programm Hessenschau berichtet. Nach den Sommerferien müsse mit den Protesten Schluss sein. Andernfalls würden Bußgelder verhängt. Die Ziele der Fridays-for-Future-Bewegung seien erreicht.“
Die Ziele von F4F sind selbstverständlich nicht erreicht. Hier nochmal das Rechtsgutachten von Prof. Felix Ekardt der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik, der feststellt: Sanktionen gegen #FridaysForFuture-Teilnehmer sind nicht zulässig.

AOC, Sanders Call for ‘Climate Emergency’ Declaration in Congress: The resolution echoes the core ideas of the Green New Deal, saying global warming demands a massive mobilization of resources on par with the U.S. response to WWII.

• A report released Wednesday by the National Oceanic and Atmospheric Administration predicts that sunny day flooding, also known as tidal flooding, will continue to increase. “The future is already here, a floodier future,” said William Sweet, a NOAA oceanographer and lead author of the study.

The Science Behind Tropical Storm Barry’s Potentially Catastrophic Flooding

• Die Headline ist Clickbait, das Paper aber interessant: Breaching a ‘carbon threshold’ could lead to mass extinction. Ein mathematisches Modell, das Neuronenaktivität mit dem CO2-Gehalt der Weltmeere vergleicht. Die Meere speichern CO2 und lösen ab einer gewissen Rate durch Übersäuerung weltweite Extintion-Ereignisse aus, ähnlich wie Neurotransmitter ein elektrisches Signal in Hirnzellen triggern.

Although carbon is entering the oceans today at an unprecedented rate, it is doing so over a geologically brief time. Rothman’s model predicts that the two effects cancel: Faster rates bring us closer to the threshold, but shorter durations move us away. Insofar as the threshold is concerned, the modern world is in roughly the same place it was during longer periods of massive volcanism.

In other words, if today’s human-induced emissions cross the threshold and continue beyond it, as Rothman predicts they soon will, the consequences may be just as severe as what the Earth experienced during its previous mass extinctions.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

100k AI-Stockphotos

Eine Fotostudie der Tafeln von Mathematikern

Wolleschmittjunior über Rambo

Neuer Teaser zum Breaking Bad-Film El Camino

Truthähne latschen seit zweieinhalb Jahren um eine tote Katze

1 Kommentare zu “[Klimalinks 12.7.2019] Kultusminister droht #FridaysForFuture; Bullshit-Paper über Wolken; Follow The Money of Climate Deniers; Deutschland hinkt bei der Bepreisung von CO₂ hinterher”

  1. Schon vor circa 3-4 Wochen kam aus berufenem Mund
    ,dem NRW-Innenministerium, die Warnung vor einer wachsenden Militanz und Gewaltbereitschaft der F4F…
    Und wer sind wir,
    das wir den für den Verfassungsschutz Innenministerien “Foul Play” attestieren
    Erst wird die HändyTwitternutzung angegegangen um die lieben Kleinen auf ihre Plätze zuverweisen…
    So fängt man die Diffamierung an…
    Wären die F4F gemeinnützig,wäre ihnen das aberkannt worde…
    Bin mal gespannt wann es den ersten “spontanen” Gewaltausbruch gibt?!
    Denn es spielt dann erstmal keine Rolle ob Agentprovocateur oder echte Wut bei einem Aktivisten der Auslöser ist.
    Die 1A”Ard-Brennpunkte” hmmmm…die Experten für fehlgeleitete Kindheiten werden nur so übereinanderpurzeln und warnen und mahnen,jau.
    und wenn dann noch der Maassens Heiko wieder auftaucht?!
    Eltern schützen ihre Kinder vor Klimaschützern!
    das übliche halt!!!
    Und in 10/15/20/25/30 Jahren gibt’s ganz tolle Jahresrückblicke auf 2019/20,hahaha von Markus Lanz und Bibi moderiert.

Kommentare sind geschlossen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Böses Denken (Bettina Stangneth)

Fireman (Joe Hill)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Michael Tomasello)

Spielball der Hexen (1976), Vampir Horror-Roman Taschenbuch 41

Synchron: vom rätselhaften Rhythmus der Natus (Steven Strogatz)