[Klimalinks 13.7.2019] Online-Video Carbon-Footprint; Wirtschaftsweisen für CO2-Steuer; Utrechts Bushaltestellen mit bepflanzten Dächern; fette Geldspritze für Extinction Rebellion

Your Binge-Watching of Netflix and Porn Is Contributing to Millions of Tons of Emissions a Year: all online videos from around the world emit over 300 million tons of carbon dioxide a year. That’s 1 percent of the total annual global emissions.

• Fette Geldspritze für Extinction Rebellion: US philanthropists vow to raise millions for climate activists.

A group of wealthy US philanthropists and investors have donated almost half a million pounds to support the grassroots movement Extinction Rebellion and school strike groups – with the promise of tens of millions more in the months ahead. Trevor Neilson, an investor and philanthropist who has worked with some of the world’s richest families, has teamed up with Rory Kennedy – daughter of Robert Kennedy – and Aileen Getty, whose family wealth comes from the oil industry, to launch the Climate Emergency Fund.

Neilson, who has worked with figures such as Bill Gates and Richard Branson, said the fund was inspired by Swedish teenager Greta Thunberg and the Extinction Rebellion protesters in the UK in April. Neilson said the three founders were using their contacts among the global mega-rich to get “a hundred times” more in the weeks and months ahead. “This might be the single best chance we have to stop the greatest emergency we have ever faced,” he told the Guardian.

The new fund has the author and environmentalist Bill McKibben, who set up 350.org, and David Wallace Wells, who wrote international best seller Uninhabitable Earth, on its advisory board.

Holland covers hundreds of bus stops with plants as gift to honeybees: The roofs of hundreds of bus stops have been covered in plants as a gift to honeybee, by a city in the Netherlands. Mainly made up of sedum plants, a total of 316 have been covered in greenery in Utrecht. The shelters not only support the city’s biodiversity, such as honey bees and bumblebees, but they also help capture fine dust and store rainwater.

• Die Wirtschaftsweisen haben ein Sondergutachten zur Klimapolitik herausgegeben (hier komplett), in dem sie unter anderem eine CO2-Steuer unterstützen. Treffender Kommentar von Stefan Schulz auf spOnline: Die CO2-Steuer ist richtig – aber nur ein Anfang: Die obersten Wirtschaftsberater der Regierung werden missverstanden: Die öffentliche Debatte kreist allein um ihren Vorschlag für eine CO2-Bepreisung. Dabei halten sie selbst deren Wirkung für begrenzt.

• Meines Erachtens werden die Schulen langfristig nicht darum herumkommen, die Klimaproteste der Schüler und die sich daraus ergebenden Organisationsformen mit in den Unterricht einzubeziehen. Ich glaube nicht, dass die Proteste abebben werden, es ist vielmehr eine neue Realität, die hier von der nachfolgenden Generation erzwungen wird, da sie mit den Konsequenzen des von uns verschuldeten Klimawandels leben müssen. Die Schulen werden sich dem genauso anpassen müssen, wie alle anderen auch. –> “Fridays for Future” – Was wurde aus den Drohungen gegen schwänzende Schüler?: Seit Monaten verweisen Behörden und Rektoren auf die Schulpflicht und drohen Schülern, die für “Fridays For Future” Unterricht schwänzen, Konsequenzen an. Zum Schuljahresende ist nun klar: Das war viel Lärm um wenig.

Österreich hat sich für den Ausruf eines Klimanotstandes entschieden

Scientists have figured out how to genetically engineer plants to grow deeper roots, potentially improving carbon storage, drought resistance, and flood protection.

These Pictures Of Activists Begging You To Take Climate Change Seriously Are Intense + Extinction Rebellion Shut Down London To Shock People Into Facing The Reality Of Climate Change. That Was Just The Beginning.

• BBC-Portrait von Ende Gelände: The coal mine that ate Hambacher forest

Electric cars could form battery hubs to store renewable energy: A fleet of 35m electric vehicles could help the UK reach its net-zero carbon target by forming large battery hubs to store renewable energy, according to the country’s energy system operator.

Dutch airline KLM calls for people to fly less: The video and open letter from CEO Pieter Elbers asks: “Do you always have to meet face-to-face?” and “Could you take the train instead?”

Mit Open-Source-Saatgut gegen Monopole und Klimawandel: Aktuell kontrollieren drei internationale Agrar- und Chemiekonzerne mehr als 60 Prozent des weltweiten Saatgutmarktes. Auch als Antwort darauf hat der Verein Agrecol die erste Open-Source-Lizenz für Saatgut entwickelt. Wir haben Johannes Kotschi über das Projekt befragt und was Open Source in der Landwirtschaft für Auswirkungen auf Gesellschaft und Klimawandel haben könnte.

DOPPELSCHLAG IM INDISCHEN OZEAN – Hitzewellen töteten zwei Drittel aller Korallen: Eine Studie zeigt die dramatische Folgen wärmerer Meere für Korallenriffe. Doch die Erkenntnisse aus der Studie sind nicht nur negativ: Korallen können sich überraschend gut regenerieren – wenn keine Menschen in der Nähe sind.

Great Barrier Reef hard coral cover close to record lows: A report card by the government’s Australian Institute of Marine Science says hard coral cover in the northern region above Cooktown is at 14% – a slight increase on last year but close to the lowest since monitoring began in 1985. A series of “disturbances” – coral bleaching linked to rising water temperatures, crown-of-thorns starfish outbreaks and tropical cyclones – have caused hard coral cover to decline to between 10% and 30% across much of the world heritage landmark over the past five years.

Entwicklungsminister auf Brasilienreise – Wettlauf um den Regenwald: Die Bundesregierung will den Regenwald schützen. Dafür reiste Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) diese Woche nach Brasilien. Doch während Hilfsgelder in Millionenhöhe in den Tropenwaldschutz fließen, nimmt die Abholzung in dem südamerikanischen Land massiv zu.

Brände und Trockenheit – Ist der Wald im Klimastress?: Die Eiche hat kaum Laub, die Fichten sind tot und unter Platanen liegen schon jetzt mehr Blätter als im Herbst. Dürre, Hitze und Brände bedrohen unsere Wälder. Da heiße und trockene Perioden im Zuge des Klimawandels immer häufiger auftreten, sind die Bäume zudem geschwächt und anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Gibt es Baumarten, die mit dem Hitzestress besser leben können? Werden im deutschen Wald bald asiatische Bäume stehen? Oder wächst, wo jetzt Wald ist, irgendwann wildes Gestrüpp wie am Mittelmeer?

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

100k AI-Stockphotos

Eine Fotostudie der Tafeln von Mathematikern

Wolleschmittjunior über Rambo

Neuer Teaser zum Breaking Bad-Film El Camino

Truthähne latschen seit zweieinhalb Jahren um eine tote Katze

2 Kommentare zu “[Klimalinks 13.7.2019] Online-Video Carbon-Footprint; Wirtschaftsweisen für CO2-Steuer; Utrechts Bushaltestellen mit bepflanzten Dächern; fette Geldspritze für Extinction Rebellion”

    1. Hallo. Ich schätze, Du meinst ne Kollaboration. Schreib mal ne Mail an rene.walter at gmail.com mit Detail…

Kommentare sind geschlossen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Böses Denken (Bettina Stangneth)

Fireman (Joe Hill)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Michael Tomasello)

Spielball der Hexen (1976), Vampir Horror-Roman Taschenbuch 41

Synchron: vom rätselhaften Rhythmus der Natus (Steven Strogatz)