Podcasts: Hyänen, Klarträume, Hypes, Utopien und die akustische Karriere von Moby Dick

16. Juli 2019 12:27 | #Podcast

Jede Menge neuer Podcasts mit einer Soundstory aus den 70ern über Hyänen, Podcasts über luzide Träume, die akustische Karriere von Moby Dick, Diskussionrunden über Hypes und Utopien und philosophischen Betrachtungen eines moralischen Kapitalismus, des Gefühls des Misstrauens und des Wanderns.

NDR Feature: Hyänen (MP3, Info): Tansania 1971. Der Autor Peter Leonhard Braun und der Toningenieur Dieter Großmann begeben sich in unmittelbare Nähe zu Zebras, Gazellen, Nashörnern, Elefanten, Büffeln, Löwen, Leoparden und Hyänen. Sie wollen das alte Wissensbild von der Hyäne als feigem Aasfresser akustisch widerlegen. Warum akustisch? Weil Hyänen fast ausschließlich nachts jagen, also für die Kamera schwer erreichbar sind. Weil sie für ihre wechselnde Lebensweise als Gruppen- und Einzeltiere eine ungewöhnliche, lautereiche Sprache entwickelt haben, die den Schlüssel zum Funktionieren und zum Verstehen ihrer Verhaltensweisen darstellt. 21 Nächte lang folgen sie in einem als Aufnahmewagen improvisierten Landrover mit schlafloser Besatzung und oft halsbrecherischem Risiko den Streifzügen der Hyänen. Resultat: Tieraufnahmen von akustischer Brillanz und zoologischer Einmaligkeit. Ein Stück Rundfunkgeschichte.

BR2: Die akustische Karriere des weißen Wals: Moby-Dick und das Radio (MP3): Wale sprechen nicht. Aus ihrem Körper dringt ”keine Silbe, kein Knurren, Grunzen oder Brüllen”, schreibt Herman Melville. Wie lässt sich so ein ‘stummes Ding‘ im Radio darstellen? Paradoxerweise hat Moby-Dick gerade akustisch Karriere gemacht.

SWR2 Forum: Wie geht eigentlich Hype? Fieberkurven der Konsumgesellschaft (MP3, Info): Wenn die Influencerin Masha Sedgwick “Mon Paris in Berlin” postet und dabei ein Parfum von YSL lobt, wollen ihre Follower in diesem Duft baden. Auch das Instagramfoto von Katie Perrys Verlobungsring ging viral.
Banksys Schredderbild “Love is in the bin” hat sogar einen Karnevalswagen geschmückt. Und eine fast vergessene Marke wie “ellesse” ist plötzlich wieder Kult. Wie entstehen Fieberkurven des Konsumentenkapitalismus? Wie produziert man einen Hype?

SWR2 Forum: Visionen von der Zukunft – Wenn Utopie auf Wissenschaft trifft (MP3, Info): In Romanen von Jules Verne fliegen erstmals Menschen in den Weltraum oder tauchen U-Boote in geheimnisvolle Meerestiefen. Stanislaw Lem hat die Nanotechnologie und die Virtuelle Realität vorweg genommen. Isaac Asimov formulierte bereits seine Robotergesetze, als künstliche Intelligenz noch nicht im Ansatz erfunden war. Bis heute inspirieren Science Fiction Autorinnen und Autoren mit ihren Geschichten und Visionen Forschung und Technik.
Beim Zukunftsfestival „Next Frontiers“ treffen in Stuttgart beide Welten aufeinander. Was können Wissenschaftler und Schriftsteller voneinander lernen? Und welche Entwürfe von der Zukunft kommen dabei heraus?

SWR2 Forum: Brände und Trockenheit – Ist der Wald im Klimastress? (MP3, Info): Die Eiche hat kaum Laub, die Fichten sind tot und unter Platanen liegen schon jetzt mehr Blätter als im Herbst. Dürre, Hitze und Brände bedrohen unsere Wälder. Da heiße und trockene Perioden im Zuge des Klimawandels immer häufiger auftreten, sind die Bäume zudem geschwächt und anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Gibt es Baumarten, die mit dem Hitzestress besser leben können? Werden im deutschen Wald bald asiatische Bäume stehen? Oder wächst, wo jetzt Wald ist, irgendwann wildes Gestrüpp wie am Mittelmeer?

Sein und Streit: Historikerin über Effizienz und Kritik – Gibt es den moralischen Kapitalismus? (MP3, Info): Unser Wirtschaftssystem wird gern als Raubtier beschrieben: blutrünstig und tödlich. Dabei funktioniere der Kapitalismus ohne Moral nicht, meint Historikerin Ute Frevert. Liegt darin die Chance, ihn zu verbessern?

Sein und Streit: Anthropologe Florian Mühlfried über Vertrauenskrisen – Misstrauen – eine unterschätzte Haltung (MP3, Info): Populisten schüren gern Misstrauen gegenüber politischen und anderen „Eliten“. Aber Misstrauen müsse nicht in jedem Fall spalten, meint der Anthropologe Florian Mühlfried: Als Anstoß zur Kontrolle der Mächtigen diene es der Gesellschaft.

Sein und Streit: Philosophie des Reisens – Wandern – Weg zu Selbsterkenntnis? (MP3, Info): Wer wandert, kommt nicht nur zur Ruhe, sondern findet auch zu sich selbst. Stimmt nicht, meint der Schriftsteller und Wanderer Florian Werner. Wer lange geht, verliert sich. Zum Glück.

SWR2 Wissen: Klarträume (MP3): Durch die Luft fliegen wie Peter Pan, Bewegungsabläufe trainieren bis zur Perfektion, der Spinne ins Auge sehen. Wenn Menschen einen “Klartraum” haben, können sie dies bewusst steuern.

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Editierfähige Muster

Lovers in China with digital Protest-Screen

Erster Teaser zum Breaking Bad-Film El Camino

NASA untersucht den ersten Kriminalfall im Weltraum


NC-Shirts

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
Donorbox
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Identität: Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet (Francis Fukuyama)

New York 2140 (Kim Stanley Robinson)

Das kulturelle Gedächtnis: Schrift, Erinnerung und politische Identität in frühen Hochkulturen (Jan Assmann)

Beschleunigung und Entfremdung: Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit (Hartmut Rosa)

Die siebte Sprachfunktion (Laurent Binet)