Hulu entwickelt neue Serie zu Douglas Adams „Hitchhikers Guide to the Galaxy“

Der Streamingservice Hulu arbeitet an einer neuen Serienverfilmung von Douglas Adams „Hitchhikers Guide to the Galaxy“ mit Carlton Cuse (Lost) als Showrunner und Jason Fuchs (Wonder Woman) als Autor.

Douglas Adams’ comedy sci-fi classic The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy is headed to American television. I have learned that Hulu is developing a TV series adaptation of the novels from prolific showrunner Carlton Cuse (Lost, Tom Clancy’s Jack Ryan, Locke & Key) and feature writer Jason Fuchs (Wonder Woman, Ice Age: Continental Drift). The project hails from ABC Signature, the cable/streaming division of ABC Studios where Cuse and his Genre Arts production company are under an overall deal.

Disney owns the Hitchhiker’s Guide IP; the studio produced the 2005 star-studded feature adaptation, in which Arthur was played by Martin Freeman. The cast also included Sam Rockwell, Mos Def, Zooey Deschanel, Bill Nighy, John Malkovich, Stephen Fry and Alan Rickman.

In the UK, Arthur was played by Simon Jones on the original radio series and the subsequent TV series adaptation. Lindsey Springer, President of Genre Arts, is executive producing the TV series project alongside Cuse and Fuchs.

Douglas Adams entwickelte den Anhalter zunächst als Hörspiel-Reihe für die BBC (hier komplett auf Archive.org), woraufhin ein Verlag auf Douglas Adams und den Anhalter aufmerksam wurde. Adams schrieb ein Buch zum Hörspiel und nach dem grandiosen Erfolg erschienen weitere Staffeln des Hörspiels, Douglas Adams schrieb das Sequel „Das Restaurant am Ende des Universums“ und es folgten die erste Serien-Verfilmung und weitere Bücher sowie der 2005er Film.

Nun also nach der 80er-Serien-Adaption eine neue Serie von Hulu, die mich bislang mit ihren Produktionen durchaus überzeugen konnten von The Handmaids Tale über 1.22.63 bis zur derzeit vielleicht besten Horror-Anthologie-Serie Into the Dark. Ich weiß zwar nicht, ob ich Carlton Cuse, einem Schreiber der Deppen-Serie Lost, den Job als Hitchhiker-Showrunner zutraue, aber ich lasse mich mal überraschen. Die Vorlage ist stark genug, um auch ‘nen Angriff durch Lost-Idioten unbeschadet zu überstehen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Podcast: Klimanotstand und Kapitalismus – Brauchen wir eine neue Wirtschaftsordnung?

Planet of the Fakes

Jesus The Game

[Klimalinks 8.12.2019] Proteste während der Klimakonferenz in Madrid; Eisbären in Russland; Tagesschau über die Klimakonferenz 1979

Trailerfest_Free Guy The Boys Season 2 The Whistlers