Desaster-Tourismus an Orte, die durch den Klimawandel verschwinden werden

1. August 2019 13:01 | #Klimawandel #Reisen #Wirtschaft

Die Reisebude Stride-Travel bietet Reisen an Orte, die durch ansteigende Meeresspiegel und wärmere Temperaturen verschwinden werden. Klima-Tourismus, von anderen auch als „Extinction Tourismus“ bezeichnet. Immerhin wollen sie 10% ihrer Einnahmen aus diesen Reisen an lokale Einrichtungen spenden. Capitalism markets in everything.

„Rising sea levels and temperatures are having devastating effects on some of the world’s most unique and beautiful destinations. Climate change impacts not only our planets landscape but local economies as well. Visit now before they’re gone!“

Vice: Climate Change Tourism is Cashing In On Environmental Devastation

San Francisco-based travel site Stride’s “Places Disappearing Due to Climate Change” campaign, unveiled Wednesday, encourages visitors to book tours to 10 destinations it’s marketing as under siege from climate change. The idea, according to Stride CEO Gavin Delany, is to make climate change “feel more real and more time-sensitive.”

But critics and others in the travel industry have called this kind of approach opportunistic, and potentially misleading or “greenwashing”—disinformation painting something as environmentally responsible. Aside from the cynical optics of cashing in on environmental devastation, this type of marketing seems especially hypocritical considering the impact the travel industry has on greenhouse gas emissions—tourism accounts for 8 percent of the global total.

Hier ein paar beliebte Reiseziele:

Top Places Disappearing Due to Climate Change Experiences
– Sailing through icebergs in a zodiac in Antarctica and viewing penguins on the shore
– Learning about the enigmatic moai statues on Easter Island from an expert guide
– Hiking among ice blue glaciers in Patagonia
– Dog-sledding in Greenland with a local guide
– Snorkeling in the Great Barrier Reef among the bright colors of thousands of fish and coral. Learning about how climate change is affecting

Erinnert mich daran, wie vor ein paar Jahren die Kreuzfahrten in die Arktis losgingen.

Quartz: Climate change is luring cruise ships to sail risky Arctic passages

In the past few years, the Arctic has been put in focus as a new and expanding tourism destination, due to easier accessibility allowed by warmer temperatures and an increased demand for so-called “last chance” tourism, or also “extinction tourism”, which affects also other vulnerable destinations threatened by climate change impacts, such as the Great Barrier Reef. In some Arctic areas, tourism (especially cruise tourism) is one of the fastest growing economic sectors.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

I’m seeing something that was always hidden. I’m in the middle of a mystery and it’s all secret.

Social Justice Kittens 2020

Experimente in automatisierter Schriftgestaltung

[Klimalinks 12.10.2019] Extra Horny Tarantulas; Shell hat „keine Wahl“ als Öl-Investitionen; Bank of England: Investmentfirmen finanzieren 4° Erderwärmung

Musikvideos_Kim Gordon Konradsen Julien Baker The Drums Slaves Moon Diagrams Pond Fran Strawberry Guy Andre Ethier OVE The Great Beyond Knife Knights Brigitte Bardon’t

1 Kommentare zu “Desaster-Tourismus an Orte, die durch den Klimawandel verschwinden werden”

  1. Also ich weiss wirklich wirklich wirklich nicht, ob ich das endgeil abgefahren (fast im Wortsinn) oder totalst zum Kotzen finde…
    so ne moderne Version von “besuchen sie Pompeji, solange es noch steht”!
    Aber vielleicht sind an Bord der Schiffe sowohl Schaulustige und solche, die das Ganze Ernst nehmen?!
    Solange die Kuh noch nicht durchs (Pack)Eis geschmolzen ist, wird die Kuh gemolken…
    klopfe mir grade ob dieses Bildes auffe Schulter 😉

Kommentare sind geschlossen.

Jetzt Nerdcore unterstützen!


Patreon
Steady
Paypal
IBAN DE05100100100921631121

Dankeschön!


NC-Shirts

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Was für Lebewesen sind wir? (Noam Chomsky)

Der Tyrann: Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert (Stephen Greenblatt)

Stan (John Connolly)

Die geheime Welt der Bauwerke (Roma Agrawal)

Verzeichnis einiger Verluste (Judith Schalansky)