Plastic Rocks

22. August 2019 19:25 | #Geologie #Plastik #Umwelt

Forscher haben eine weitere neue Plastik-Gesteinsmischung beschrieben. Das neue Plastikgestein ist sozusagen eine Kieselform von Plastiglomerate, einer Mischung aus geschmolzenem Plastik, Sand und Gestein, das zum ersten mal an den Stränden Hawaiis gefunden wurde. Diese kleineren Plastik-„Steine“ namens Pyroplastics bestehen geschmolzenem Plastik, das eine lange Zeit der natürlichen Erosion ausgesetzt war und deshalb optisch von Kieselsteinen praktisch nicht mehr zu unterscheiden ist.

National Geographic: New plastic pollution formed by fire looks like rocks

Pyroplastic [are] a newly described form of plastic pollution that was transformed by fire. Even geologists are often confounded by its appearance. […] The “stones,” they learned, were made of polyethylene and polyproplyene, two of the most common forms of plastic. They also contained a smorgasbord of chemical additives, but the one that jumped out at the researchers most was lead, which often appeared alongside chromium. […]

Years of erosion by wind and water, meanwhile, could explain the pyroplastics’ smoothed edges and weathered look.

“If you can imagine a pebble being geologically altered, it’d take hundreds of thousands of years,” Turner says. “I think we’re seeing the same thing on these plastics but occurring much more quickly.”

Plastik-Gesteine auf Nerdcore:
Plasticrust: Neues Schichtgestein aus Plastik an der Küste Portugals

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

[Links 24.1.2020] Radioheads Public Library; 2000 Jahre altes Glas-Hirn aus Pompeji; 300 Milliarden Umdrehungen pro Minute; Computer-Designed Organisms

Bewusstsein als Emergenz synchronisierter Illusionen

Doku-Trailer: The Booksellers

Ein neues Pisse-Album namens Pisse

Tiefenunschärfe als fotojournalistische Meme: The Rise of the Blur