Musikvideos: Algiers, The 1975, Mura Masa & Clairo, Kate Davis, Mind Rays, Nervus, Black Belt Eagle Scout, Gold Dime, Weeping Icon, Chromatics, Frankie Cosmos, Holy, Knife Knights, Common Holly, Poppy

27. August 2019 18:31 | #Musik #Musikvideos

Neue Musikvideos mit dem neuen Track Can The Sub_Bass Speak? von Algier, einem kakophonischen, atonalen Jazz-Alptraum voller Poetry inklusive Website.

Algiers – Can the Sub_Bass Speak?

What is this? This ain’t hip-hop. This ain’t punk rock. You ain’t punk rock. You ain’t hip-hop. What is this? What style of music do you play? What kind of music do you play? What do you call your music? What genre is this? How do you mix all these genres together? Why do you mix all these genres together? How do you do it? I see, it’s kinda like gospel-punk, soul-punk, soul-rock, doom-soul? What is this fusion? It’s more like confusion. I like the punk, but I don’t like the soul. I like the soul, but I don’t really like the punk. It’s soulful, but why do you have to make it ugly? You don’t even know what your sound is!

Außerdem die neue Single von The 1975, großartigem Mainstream-Pop von Mura Masa & Clairo, dem fantastischen Indie-Brett Trophy von Kate Davis, Punk von Mind Rays und Nervus, toller Indiepop von Black Belt Eagle Scout, Gold Dime und Weeping Icon, die neuen Singles von den Chromatics und Frankie Cosmos, noch mehr Indie von Holy, Knife Knights und Common Holly sowie als Rausschmeißer neuer Plastikmetal von Poppy.

Hier meine Spotify-Playlist mit Tracks aus den Musikvideo-Postings and then some.

Mura Masa & Clairo – I Don’t Think I Can Do This Again

Kate Davis – Trophy

Mind Rays – Makeshift Weaponry

Black Belt Eagle Scout – Run It to Ya

The 1975 – People

Gold Dime – Hindsight II

Weeping Icon – Like Envy

Chromatics – I want to be alone

Holy — Hot on the Heels of Love

Nervus – They Don’t

Knife Knights – Seven Wheel Motion

Common Holly – Joshua Snakes

Frankie Cosmos – Wannago

Poppy – Concrete

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Lego-Letterprints von Stellavie

Siggraph 2019: Frisch gebackenes Brot, Algo-Würfelköpfe, realistische CGI-Pasta und Style Transfer für Rauch

Musikvideos_Dan Deacon Algiers Panda Bear Neon Indian Wiki Japan Man Vegyn Vogue Dots Moses Sumney Oh Baby

Musikvideos_The Breeders Metronomy Thom Yorke Tennis Glass Beach BIB Big Bite Dogleg Ratboys Haunted Horses Drakulas Exotic Adrian Street and the Pile Drivers …And You Will Know Us By The Trail Of Dead

The SpongeBob Movietrailer

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Böses Denken (Bettina Stangneth)

Fireman (Joe Hill)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Michael Tomasello)

Spielball der Hexen (1976), Vampir Horror-Roman Taschenbuch 41

Synchron: vom rätselhaften Rhythmus der Natus (Steven Strogatz)