BangBros haben eine Porno-Doxxing-Seite gekauft und verbrannt

30. August 2019 13:06 | #Datenschutz #Porno #Privatsphäre

Die Porno-Bude BangBros hat die Website PornWikiLeaks.com gekauft, auf der User die Pornodarstellerinnen doxxten und deren private Daten veröffentlichten, zum Stalking und Trolling der Sexarbeiterinnen. Dann haben die BangBros die Festplatten mit allen Daten verbrannt. Sehr sympathisch.

Auf der Website findet man nun statt privaten Adressen und Realnames von der Schauspielerinnen nun folgendes:

For too long, this site has unfortunately been a resource for hate, lies, and sensitive information. Many of us have had our real names online for the world to see. Over 15,000 performers real names were listed here. Some had phone numbers, addresses, even family members names posted as well. That type of information wasn’t voluntarily submitted. It was stolen from anyone that had it posted.

BangBros had enough. We have purchased this site with the intention of shutting it down and removing all information associated with it. There’s no catch. No hidden thing to getting your personal stuff off of it. We simply didn’t want it out there for the world to see anymore. Yes, it’s that easy. While shutting this site down doesn’t purge the internet of all possible ties to real names and what not, it does make it one less place to harbor and find these things easily. A forum that had 300,000 posts on it, most of them negative and hate-filled, has now disappeared.

If you had anything ever posted on here, it will be removed and deleted forever from here. As well as BangBros nows owns the domain. Nothing will ever be up here besides this page that you see now.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Lego-Letterprints von Stellavie

Siggraph 2019: Frisch gebackenes Brot, Algo-Würfelköpfe, realistische CGI-Pasta und Style Transfer für Rauch

Musikvideos_Dan Deacon Algiers Panda Bear Neon Indian Wiki Japan Man Vegyn Vogue Dots Moses Sumney Oh Baby

Musikvideos_The Breeders Metronomy Thom Yorke Tennis Glass Beach BIB Big Bite Dogleg Ratboys Haunted Horses Drakulas Exotic Adrian Street and the Pile Drivers …And You Will Know Us By The Trail Of Dead

The SpongeBob Movietrailer

Kontakt

Newsletter

Bücherstapel
Böses Denken (Bettina Stangneth)

Fireman (Joe Hill)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Michael Tomasello)

Spielball der Hexen (1976), Vampir Horror-Roman Taschenbuch 41

Synchron: vom rätselhaften Rhythmus der Natus (Steven Strogatz)