3D-gedruckter Hase aus DNA-Materialien, die die Anleitung zum 3D-Druck des DNA-Hasen speichern

10. Dezember 2019 16:21 | #3D-Druck #Genetik #Technologie #Wissenschaft

Forscher haben die Blaupausen und Anleitungen zum 3D-Druck einer Hasen-Figur in DNA-Strängen gespeichert, diese in verschiedene Materialien eingebettet und mit diesen wiederum genau diesen Hasen auf einem 3D-Drucker ausgegeben. Rekursive DNA-Bunnies sind die besten DNA-Bunnies.

Paper: A DNA-of-things storage architecture to create materials with embedded memory
Discover Mag: This Plastic Bunny is Filled With Artificial DNA. The Data Inside: More Bunnies

Produced from a partnership between Israeli and Swiss labs, the figurines encase synthetic DNA that holds the code required to 3D print more bunnies. In further tests, they were able to extract the computer code and “reproduce” the bunnies, the researchers write. It’s a proof-of-concept that showcases DNA’s potential as a hyper-dense medium for future data storage. […] In this case, the researchers took it a step farther by putting the data-carrying DNA into the object it encodes — much like our own cells hold the DNA instructions for our entire bodies.

First, the team spelled out the instructions for the bunny with lab-made DNA. To keep the molecules from getting damaged in the 3D printer, they encased the DNA strands in silica, the chemical that makes up quartz. Only then did the researchers put the little silica packages in a plastic that could be pumped through a 3D printer. The end result was a plastic rabbit suffused with molecules of artificial DNA.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

Nerdcore auf Twitter

Musicvideos_Amyl and the Sniffers Klangstof Algiers

The Muppets in Fear and Loathing in Las Vegas

The Internet of Beefs: Eine Konflikttheorie der Multiplayer Online Battle Arena formerly known as The Web

Musicvideos_Dan Deacon Okay Kaya The Homesick Too Free LA Priest Michel van der Aa Son Little Lauren Auder Real Estate Fighter

Musicvideos_Bombay Bicycle Club Ultraísta Anna Burch Tennis Khruangbin & Leon Bridges Andy Shauf US Girls Nathaniel Rateliff Devon Gilfillian Gareth JS Thomas