Konservative Algo-Fake-News-Farms getarnt als Lokaljournalismus

Im Vorfeld der US-Wahl 2020 wurde ein Netzwerk aus über 450 FakeNews-Websites enttarnt, das Meldungen voller konservativer Talking-Points algorithmisch generieren. Rund die Hälfte dieser Websites tarnten sich als Lokaljournalismus, da die Authentizität solche Medienmarken schwieriger zu bestätigen ist, als etwa die des Guardians oder der New York Times. Ich würde einer empörenden, algorithmisch generierten Meldung auf einer mir unbekannten News-Website von XKWCD aus Whamburgerville in Illinois (oder demnächst halt dem Lokalblatt aus Olm an der Fulda) wohl auch eher auf den Leim gehen, als auf eine gefälschte NYTimes-Meldung, die man alleine schon an der URL erkennen könnte.

Eine brandgefährliche Entwicklung: Während der Markt für Lokaljournalismus (auch hierzulande) extrem konsolidiert und kleine Tageszeitungen reihenweise dichtmachen, wird das Vakuum von skrupellosen Unternehmen und ihren automatisch generierten hyperparteiischen News gefüllt. Willkommen im Informationskrieg 2020.

Columbia Journalism Review: Hundreds of ‘pink slime’ local news outlets are distributing algorithmic stories and conservative talking points
Guardian: How local ‘fake news’ websites spread ‘conservative propaganda’ in the US

An increasingly popular tactic challenges conventional wisdom on the spread of electoral disinformation: the creation of partisan outlets masquerading as local news organizations. An investigation by the Tow Center for Digital Journalism at Columbia Journalism School has discovered at least 450 websites in a network of local and business news organizations, each distributing thousands of algorithmically generated articles and a smaller number of reported stories. Of the 450 sites we discovered, at least 189 were set up as local news networks across ten states within the last twelve months by an organization called Metric Media.

Titles like the East Michigan News, Hickory Sun, and Grand Canyon Times have appeared on the web ahead of the 2020 election. These networks of sites can be used in a variety of ways: as ‘stage setting’ for events, focusing attention on issues such as voter fraud and energy pricing, providing the appearance of neutrality for partisan issues, or to gather data from users that can then be used for political targeting.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

r/Nerdcore_de

James Brown x Motörhead

[Musikvideos] Haru Nemuri / Black Dresses / VTSS / Eyes Without A Face / Chromatics / Laima / Avril Spleen / All We Are / Kidbug / The Chats / The Weeknd

[Musikvideos] Bonnie ‘Prince’ Billy / Lightning Bug / Hayley Williams / Cam Cole / Porridge Radio / Ohmme / Swamp Dogg / Mav Karlo / Hazel English

Cartoon Skulls

[Musikvideos] Empress Of / Ed Schraders Music Beat / RMR / JARV IS… / Metal Preyers / Giraffage / EMIT / Capibara / Who Boy