Bewusstsein als Emergenz synchronisierter Illusionen

Schönes Review von Philip Goffs Galileos Error – a new science of consciousness und dieser Text über Illusionismus auf Aeon.

Illusionismus beschreibt die Haltung, Bewusstsein sei ein „nicht reales“ Phänomen, das lediglich die Summe der neurobiologischen Aktivitäten abbildet, der (seit langem widerlegte) Dualismus behauptete, das Bewusstsein sei Ausdruck einer immateriellen „Seele“, die von Materie und Physikalität unterschieden werden muss. Materialisten haben sich seit langem durchgesetzt, heute gilt als sicher, dass der Schlüssel des Bewusstseins in der Biologie des Gehirns zu finden ist. Illusionismus ist dessen neueste Spielart und behauptet nun, Bewusstsein gäbe es nicht und der Text fragt völlig zurecht, warum das so sein sollte und warum eine Emergenz nicht real sein sollte. Diese Haltung ist ein bisschen so, als würde man behaupten, einen Stau gäbe es gar nicht, nur jede Menge langsamer Autos. Es gibt kein Fußball, nur 22 Typen die nem Ball hinterherlaufen. Es gibt keine Farben, nur elektromagnetische Wellen. Das Phänomen des Staus ist real, er hat Eigenschaften, die Autos nicht haben, genau wie mein Bewusstsein Eigenschaften hat, die einzelne synaptische Verbindungen nicht aufweisen.

Meines Erachtens haben weder die Dualisten Recht, noch der rein materialistische Blick auf das Bewusstsein, der das Bewusstsein auf reine Neuroaktivität reduzieren möchte. Das Bewusstsein ist meiner Auffassung nach eine Emergenz aus synchronisierten Mustern neurobiologischer Materie und den daraus resultierenden Interferenzen höherer Ordnung: Die Synapsen des visuellen Zentrums feuern in bestimmten Frequenzen gleichzeitig mit den Synapsen des Gedächtnisses und die überlagernden Frequenzen dieser elektrischen Signale bilden ein neues Muster und in unseren Gedanken entsteht: Ein roter Apfel.

Man kann das Bewusstsein demnach mit den Illusionisten auch als eine Emergenz aus synchronisierten Illusionen beschreiben. Wir sehen kein „Rot“ und wir sehen auch keinen „Apfel“, nur elektromagnetische Strahlung, erst in unserem Gehirn entsteht das neurobiologische Muster aus den Reaktionen auf die Reize der Umwelt und dieses Muster ist der Gedanke an einen roten Apfel. Doch dieser Gedanke ist keine Illusion, er ist ein materielles, wirkliches Ereignis in der physikalischen Realität.

Vorher auf NC:
Synchronized Shwings
Elektrische Felder im Gehirn erzeugen Elektrische Felder im Gehirn
Consciousness-Shwing: Vibrations-Theorie des Bewusstseins

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

r/Nerdcore_de

James Brown x Motörhead

[Musikvideos] Haru Nemuri / Black Dresses / VTSS / Eyes Without A Face / Chromatics / Laima / Avril Spleen / All We Are / Kidbug / The Chats / The Weeknd

[Musikvideos] Bonnie ‘Prince’ Billy / Lightning Bug / Hayley Williams / Cam Cole / Porridge Radio / Ohmme / Swamp Dogg / Mav Karlo / Hazel English

Cartoon Skulls

[Musikvideos] Empress Of / Ed Schraders Music Beat / RMR / JARV IS… / Metal Preyers / Giraffage / EMIT / Capibara / Who Boy