Chinese Grammar Coding-Language

Die allermeisten Programmiersprachen basieren auf englischer Sprache und dem lateinischen Alphabet. Es gibt zwar einige wenige Sprachen, die entweder Übersetzungen anderer Sprachen oder in nicht-westlichen Schriftsystemen getippt werden, die aber sind selten. Vor ein paar Jahren bloggte ich etwa über die erste Programmiersprache in arabischen Schriftzeichen Qalb (قلب) von Ramsey Nasser.

Nun gibt es eine neue esoterische Programmiersprache/Kunstprojekt von Lingdong Huang, der mit 文言 (Wenyan) eine Sprache basierend auf der Grammatik von Alt-Chinesisch gebaut hat und die ausschließlich mit traditionellen chinesischen Schriftzeichen geschrieben wird. Hier ein Online-Editor, der den Output der Codes auch in sort-of alten chinesischen Schriftrollen rendert.

IEEE: World’s First Classical Chinese Programming Language – Programs written in the language include one for fortune-telling from the I Ching

The world’s first programming language based on classical Chinese is only about a month old, and volunteers have already written dozens of programs with it, such as one based on an ancient Chinese fortune-telling algorithm. […]

One of Huang’s favorite programs in wenyan-lang, he says, “is divination.wy. It is the fortune-telling algorithm described in the I-Ching,” the oldest of the Chinese classics. He adds: “I was going to implement it myself, but an enthusiastic contributor beat me to it.”

Wenyan-lang uses both traditional Chinese characters and classical Chinese grammar. One challenge in developing the language was how classical Chinese does not use spaces to divide sentences into words, “so how to split a sentence is a task of the reader and not the writer,” Huang says. For example, if readers literate in English saw “pancakebatter,” they would have to rely on their prior knowledge to decipher that as “pancake batter” and not “pan cake batter.”

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

r/Nerdcore_de

Videobookfaces

[Musikvideos] Bombay Bicycle Club / Dan Deacon / Jessy Lanza / Shady Nasty / JPEGMafia / The 1975 / Jackie Lynn / Public Practice / Bill Fay

Westworld III – Neuer Trailer

Über den Nazi-Terrorismus von Hanau

UI-Pioneer Larry „Cut’n’Paste“ Tesler R.I.P.