Killerspielpsychologie in der Replikationskrise

12. Februar 2020 11:28 | #Games #Gewalt #Psychologie #Wissenschaft

Ich bin niemand, der in der Debatte um Games und Gewalt leichtfertig Position bezieht, denn die Studien waren bislang nicht eindeutig und es gab Belege für kurzfristige Persönlichkeits-Veränderungen und gegen langfristige Veränderungen. Nun ist die Debatte in der Replikationskrise der Psychologie angekommen und die Ergebnisse der Studien, die zeigen sollten, dass „Aggressive Video Games“ zu Veränderungen des eigenen Aggressionsverhaltens führen, können nicht repliziert, also in wiederholten Experimenten noch einmal nachgewiesen werden. Die Debatte ist damit nicht entschieden, aber anscheinend ist die psychologische Wirkung von Videogames eher nil.

Paper: Aggressive Video Games Research Emerges from its Replication Crisis (Sort of)

Abstract: The impact of aggressive video games (AVGs) on aggression and violent behavior among players, particularly youth, has been debated for decades. In recent years, evidence for publication bias, questionable researcher practices, citation bias and poor standardization of many measures and research designs has indicated that the false positive rate among studies of AVGs has been high. Several studies have undergone retraction. A small recent wave of preregistered studies has largely returned null results for outcomes related to youth violence as well as outcomes related to milder aggression. Increasingly, evidence suggests AVGs have little impact on player behavior in the realm of aggression and violence.

Nonetheless, most professional guild policy statements (e.g. American Psychological Association) have failed to reflect these changes in the literature. Such policy statements should be retired or revised lest they misinform the public or do damage to the reputation of these organizations.

Jetzt Nerdcore unterstützen!

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Neu auf Nerdcore:

r/Nerdcore_de

James Brown x Motörhead

[Musikvideos] Haru Nemuri / Black Dresses / VTSS / Eyes Without A Face / Chromatics / Laima / Avril Spleen / All We Are / Kidbug / The Chats / The Weeknd

[Musikvideos] Bonnie ‘Prince’ Billy / Lightning Bug / Hayley Williams / Cam Cole / Porridge Radio / Ohmme / Swamp Dogg / Mav Karlo / Hazel English

Cartoon Skulls

[Musikvideos] Empress Of / Ed Schraders Music Beat / RMR / JARV IS… / Metal Preyers / Giraffage / EMIT / Capibara / Who Boy