27. November 2018

/pol/ infiltriert deutsche „Graswurzel-Rechte“ über „Gelbwesten-Protest“

Ich möchte dem Thema ungern Raum geben, denn es ist meiner Meinung nach eine Mischung aus gefährlichem faschistoiden Denken und Trolling, aber: Die in Deutschland derzeit geplanten „Gelbwesten-Proteste“, die sich derzeit in kleinen Gruppierungen zeigen, basieren vor allem auf zwei Youtube-Videos und ein Blog, die sich konkret auf die „QAnon“-Verschwörungstheorie auf 4chan beziehen. (QAnon ist so etwas wie eine Meta-Verschwörungstheorie, die sich aus Pizzagate entwickelte und laut der angebliche Insider aus dem Weißen Haus interne Informationen auf 4chan posten, was letztenendes alles sein kann, von Soros bis Kinderhandel).

Dabei ist mir nicht klar, ob sich die deutschen Ableger rein ästhetisch auf einen „rechten Internet-Underground“ beziehen und damit den Anschein einer „Internet-Underground-Mythologie“ umgeben wollen, oder ob hier tatsächlich deutschsprachige Trolle aus dem 4chan/8chan-Umfeld zugange sind, die gezielt „besorgte Bürger“ anvisieren und weiter radikalisieren, so dass selbst Pegida als angebliche „Täuschung der Elite“ dargestellt wird.

Aus der Frankfurter Rundschau: „'Pegida ist nur eine Täuschung der Elite, alles gekauft, die führen die Menschen nur an der Nase damit herum … Was hat sich denn getan mit Pegida? Nichts, nur lauter dumme Schafe, die einem Hirten immer montags im Kreis folgen, lächerlich', heißt es an einer Stelle, womit die 'Gelbwesten' quasi als 'Pegida' in erfolgreich angepriesen werden.“

Soweit ich weiß, plant man auf /pol/ bereits lange eine Übernahme und Befeuerung reaktionärer Entwicklungen im globalen Maßstab und die geplanten und bereits laufenden „Gelbwesten-Proteste“ in Deutschland sind meines Erachtens eine Inszenierung mit dem Ziel dieser Übernahme und einer weiteren Radikalisierung in Folge.

Das gefährliche ist, dass diese Radikalisierung als Graswurzelbewegung inszeniert wird und nach der Initialzündung tatsächlich von Unten nach Oben funktioniert, im Gegensatz zu einer Radikalisierung über die Protestwahl einer protofaschistischen Partei wie der AFD oder dem Anschluss an Gedankengut offen vernetzter Organisationen wie der Identitären Bewegung. Beides „Top-Down-Radikalisierungen“, in denen sich das Individuum den Memen eines externen Personenkreises „anschließt“. Die Radikalisierung funktioniert in diesem Falle aus dem Individuum selbst heraus, durch ein Bombardement hyperbolischer Falschinformationen und rechter Narrative/Memes, bei der das Individuum den „Anschluss an externe Kreise“ nicht bemerkt, sondern „selbst denkt“, wie man bei Rechten oft in den Profilen nachlesen kann. Im Anschluss an diese Initialzündung ist diese Fake-Graswurzelbewegung dann ein Selbstläufer, der seinen Fake-Status verliert und zu einer „echten Bewegung“ wird. Die angeblich so lustige Liste der „Forderungen“ dieser „Gelbwesten“, die so ziemlich alles beinhaltet von Abschaffung von Zinsen und GEZ bis zur Anklage der aktuellen Bundesregierung, ist ein Hinweis darauf.

Ich schätze, es handelt sich bei diesen „Gelbwesten“ um eine gezielte Infiltration der deutschen Rechten auf individuellem „Besorgte Bürger“-Level durch /pol/. Be aware.

Der im oben verlinkten FR-Artikel bereits zitierte Frank Stollberg darüber:

Inzwischen versuchen diese Kräfte, mit vielen Telegram/WhatsApp Gruppen (in einigen bin ich drin) zu mobilisieren. Dabei wird offen zu Straftaten aufgerufen. Gemeinsamer Kontext in allen dieser Gruppen ist weiterhin eine vermeintliche Gruppe „Qlobal-Change“ . Auf dem YouTube Kanal wird wurden bereits 2 Videos geteilt, welche in fast allen Gruppen als Basis geteilt werden und eine Mischung aus NLP [ed.: Neuro-Linguistic Programming], Antisemitismus und Verschwörungstheorien ist (Bild 1). Interessant dabei, dass es hier scheinbar Querverbindung zu „QAnon“ gibt. Eine Gruppe von Verschwörungstheoretikern, welche im Rahmen des Trump Wahlkampfes extrem aktiv war und versucht hat, mit allerlei Verschwörungstheorien und antisemitischen Thesen Stimmung gegen die Demokraten zu machen und damit Trump zu fördern (1). Das riecht sehr stark nach externen Kräften, die hier versuchen, das Thema zu kapern und für einen Angriff auf den Rechtsstaat zu nutzen. Nicht weiter überraschend, dass die AfD das Video auch bereits verteilt hat (2). Ansonsten findet man in den Telegram Gruppen die üblichen rechtsextremen Äußerungen und Bildchen, die wir bereits aus den AfD-, PEGIDA- und sonstigen rechtsextremen und neofaschistischen Gruppen kennen.

Insgesamt deutet sich hier an, dass mit externer Einflussnahme versucht wird, rechte, rechtsextreme Kreise zu bündeln, unter dem vermeintlich bürgerlichen Dach der "Gelbwesten" zu bündeln und somit auch Menschen anzusprechen, die mit allgemeiner Unzufriedenheit zu erreichen sind. Die Videos werden in kurzer Zeit professionell erstellt, was für eine gute Organisation und Geld spricht.

Gib mir den Rest, Baby…

24. Oktober 2018

4chan solves mathematical problem, science can't even

Soll noch einer sagen, aus 4chan käme heutzutage nur Meme-War-Munition für r/The_Donald, von Ariel Herbert-Voss: „4chan mathematicians solved an interesting problem but nobody knows how to cite them. Amazing.“ (via Fefe)

Von Robin Houston, der sich seit längerem mit genau diesem mathematischen Problem beschäftigt:

The best known lower bound for the minimal length of superpermutations was proved by an anonymous user [4chan]. The proof essentially works […] But because it isn’t part of The Literature, other mathematicians are reluctant to cite it or rely on it in their work. So it’s in a strange limbo state.

17. Oktober 2018

NPCs banned on the Tweeties

4chan hat 1500 NPC-Accounts auf Twitter eröffnet, was innerhalb weniger Tage in so etwas wie rudimentäre Wahlmanipulation von rechten Trollen mündete.

NYTimes: „Twitter has barred hundreds of right-wing accounts for posing as soulless, 'nonplayable' liberal activists.

Over the weekend, Twitter responded by suspending about 1,500 accounts associated with the NPC trolling campaign. […]

Late last week, a group of users on r/the_donald, Reddit’s largest pro-Trump forum, decided to take the NPC meme to a wider audience. They created dozens of Twitter accounts using fictional NPC personalities, the NPC Wojak avatar and bios like “fighting against Nazi Racist Drumpf Fascist Cheetofinger.” They used these accounts to follow and tweet at one another, as well as at liberals, creating the semblance of an army of resisters mindlessly repeating anti-Trump talking points.

The campaign began as a joke. But a few of the accounts started posting misleading information about the midterm elections, including encouraging liberals to vote on Nov. 7. (Election Day is Nov. 6.) […]

Are these people actually trying to interfere in the election? Probably not. Evidence suggests that these are mostly just attention-starved gamers looking to impress one another by “triggering the libs” with edgy memes (Hervorhebung von mir).

15. Oktober 2018
14. Oktober 2018

Faceswap-NPCs

Vor ein paar Tagen bloggte ich über die Bedeutungsverschiebung für den Begrif „NPC (Non Playing Character)“, nach der linke und liberale Talking Points von eben NPCs einfach nur wiederholt werden nach einer Art Drehbuch, als hätten sie keine eigene Haltung oder Persönlichkeit. In Games entsprechen NPCs maschinengesteuerten Characters im Gegensatz zu den spielenden Menschen, die Meme dehumanisiert also den politischen Opponenten.

Neueste Iteration der Meme: Faceswap-NPCs per Snapchat-Filter inklusive Peanuts-Sound für mehr Ironie, verbreitet von Accounts, in denen „MAGA-Nationalist“ steht. Von erster Erwähnung, Sprache und NPC Wojak zum mainstreamfähigen Meme-Tool für eine riesige Plattform in 26 Tagen.

Gib mir den Rest, Baby…

8. Juni 2018

Meme-Impact of /pol/, Gab, Twitter and Reddit across Plattforms

Neues Paper über den Impact von Memes auf 4chan, Reddit, Twitter und Gab.io und wie sie von dort sowohl den Mainstream als auch die Fringe-Communities im Netz beeinflussen: On the Origins of… Gib mir den Rest, Baby!
24. August 2017

Studies of Alt-Right-Subcultures

Seit gestern geht ein Quartz-Artikel von Tim Squirrell rum, in dem er grob seine Untersuchungen der Sprache der Alt-Right vorstellt. Der Artikel ist ganz amüsant, aber für ernsthafte Infos… Gib mir den Rest, Baby!
7. Mai 2017

Pepe R.I.P.

Matt Furie, Zeichner des Original-Pepe-Cartoons, hat seine Comicfigur getötet.In the World’s Greatest Cartoonists volume from Fantagraphics for Free Comic Book Day […], cartoonist Matt Furie… Gib mir den Rest, Baby!
4. März 2017

RechtsLinks 4.3.2017: Weaponized Narratives, Humpty Dumpty der Political Correctness und die Paleo-Conservatives for Porn

Sehr interessante Studie von Columbia Journalism Review über unterschiedliche Verhaltensmuster bei der Nutzung von hyper-partisan Websites: Study: Breitbart-led right-wing media ecosystem altered… Gib mir den Rest, Baby!
21. Februar 2017

4chan – Ein Schlüssel für den Aufstieg Trumps

Ich hatte am Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur Entschlüsselung dieses politischen Clusterfucks ziemlich essenziell erscheinen… Gib mir den Rest, Baby!
17. Februar 2017

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von BambiFirst things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be interviewed in-studio by Maher. Asked about the possibility of additional… Gib mir den Rest, Baby!
28. Januar 2017

RechtsLinks 28.1.2017: Keine Macht der Lüge, Christofaschismus und Mike Pence und Donald Trumps Phantasmagoria

„It was the year 2017 and things had gone full cyberpunk“.Zeit: AfD in Bitterfeld – Hier herrscht Klassenkampf: „Im Sommer 2016, wenige Monate nach dem Wahlsieg der AfD in Bitterfeld,… Gib mir den Rest, Baby!
27. Dezember 2016

Trump Fucks induzieren Epilepsie-Anfall bei Journalisten mit Strobo-GIFs

In ihrem 2015 erschienenen Buch Hacker, Hoaxer, Whistleblower, Spy: The many faces of Anonymous beschreibt Gabriella Coleman 4chans Pläne für Attacken auf Epilepsieforen, in denen Threads mit… Gib mir den Rest, Baby!
9. November 2016

The Meltdown ?

/r/The_Meltdown sammelt die sichtlich nervöser werdenden Äußerungen der Trolle und Hosenscheißer und Alt-Right (nicht nur) auf /pol/. Ist natürlich 4chan und einiges davon dürfte Trolling… Gib mir den Rest, Baby!
17. Oktober 2016

DasGeileNeueInternet-Links 17.10.: Shitstorms als „bandenmäßige Straftaten“, #SavePepe, eine Studie in /pol/

Oje: Grüner Justizsenator will Shitstorms zur "bandenmäßigen Straftat" machen.Die Grünen präsentieren sich derzeit als Partei einer "Säuberung" des Internets: Gestern wurde bekannt, dass… Gib mir den Rest, Baby!
10. Oktober 2016

Milo Fuckopoulos kauft (vielleicht) 4chan

Nachdem 4chan-Obermufti Hiroyuki Nishimura vergangene Woche bekannt gab, dass das „dark heart of the Internet“ auf dem letzten Loch pfeift, er entweder die trafficstärksten Boards (also /b/… Gib mir den Rest, Baby!
2. Oktober 2016

4chan R.I.P. (sort of) (UPDATE: Pharma-Bro wants to buy)

Vor einem Jahr hatte Christopher m00t Poole sein 4chan an Hiroyuki Nishimura verkauft, dem Gründer des japanischen Vorbilds 2chan. Der hatte nun versucht, das Drecksloch des Netzes so wie es ist… Gib mir den Rest, Baby!
27. Juni 2016

DasGeileNeueInternets Brexit Distortion Field

Ein paar Bits aus dem Reality Distortion Field im Kontext des Brexit-Referendums:1. Die Petition für ein zweites Referendum wurde ursprünglich von einem Far-Right-Activist als Fallback für eine… Gib mir den Rest, Baby!
18. April 2016

The Tangled Net

This piece by Angela Nagle at The Baffler nails the contemporary Culture of the Web down so hard, I have to quote it excessively and massively. Read it, this is important, if you care the slightest… Gib mir den Rest, Baby!
8. März 2016

m00t goes Google

Christopher „m00t“ Poole, Erfinder von 4chan, hatte vor ’nem halben Jahr seinen Laden an Hiroyuki Nishimura verkauft, Gründer von 2Channel, dem japanischen Vorbild der legendären… Gib mir den Rest, Baby!
21. September 2015

moot sells 4chan

Christopher Poole hat 4chan an Hiroyuki Nishimura für einen unbekannten Betrag verkauft, Gründer von 2Channel, dem japanischen Vorbild: „It is a move that Mr. Poole, who grew 4chan to more than… Gib mir den Rest, Baby!
14. März 2015

Why m00t left 4chan

Christopher „m00t“ Poole hat mit dem Stone über seinen Ausstieg bei 4chan („The dark heart of the internet“, New York Times) gesprochen. TL;DR: 1. Money, 2. Gamergate/The Fappening, 3. „I… Gib mir den Rest, Baby!
21. Januar 2015

moot quits

Christopher „moot“ Poole hat anscheinend keinen Bock mehr auf 4Chan und hört auf. Ich vermute mal, dass der Mann ganz einfach keine Lust mehr darauf hat, als Arschloch-Chef zu arbeiten. Er… Gib mir den Rest, Baby!
3. August 2014

4Chan-Screenshot sold for 90.000 Dollar, Potato Salad has 55k

Ein kunstbetriebkritischer Screenshot von 4Chan wurde auf Ebay für 90k Dollar verkauft. Falls jemand die Auktion verpasst haben sollte, here's your fix: Ein Screenshot der Ebay-Aktion steht erst… Gib mir den Rest, Baby!
2. Oktober 2013

Happy 10th, 4Chan!

Toasting @4chan's 10th anniversary from 37,000 feet. Thanks for ten amazing years, everyone. pic.twitter.com/k9wB7lzQro— moot (@moot) October 1, 20134Chan wurde gestern 10 Jahre alt.… Gib mir den Rest, Baby!
8. November 2012

m00t on Rick Santorums Website

Keiner weiß, wie's passieren konnte, aber ein Bild von m00t, dem Gründe von 4Chan („The black heart of the Internet“), hat's auf die Website von Rick Santorum geschafft. Aus einer Mail von… Gib mir den Rest, Baby!
6. Mai 2012

Troll Culture - A Comprehensive Guide

Stefan Krappitz hat an der Merz Akademie 'ne Diplomarbeit über Trolle geschrieben. Die behandelt zunächst mal die üblichen Verdächtigen wie 4chan oder Something Awful und deren Code… Gib mir den Rest, Baby!
27. Mai 2011

4Chan Analysis

MIT Analysis of „4chan and /b/: An Analysis of Anonymity and Ephemerality in a Large Online… Gib mir den Rest, Baby!
26. März 2011

4chan prank Internet-Loners into Flashmob

4chan prank Internet-Loners into Flashmob: 4chan machen grade jede Menge Fake-Profiles auf OKCupid auf und locken einsame Männer zu einem gemeinsamen Datum an den Times Square, New York. (via… Gib mir den Rest, Baby!

4Chan User-Survey

Die bTards haben eine Umfrage unter sich selbst gestellt, mit bemerkenswert seriösen Fragen, aber natürlich auch: „What fetishs are you typically interested in?“ und sowas. Hier die Ergebnisse.… Gib mir den Rest, Baby!
20. Oktober 2010

Comicbook gets pirated on 4chan, Author comes into thread, everything is full of love

Eine der schönsten 4chan-Storys, ever. Zumindest für Comic-Nerds: Steve Liebers Comic „Underground“ wurde komplett auf 4chan gepostet, woraufhin sich der Autor in die Untiefen des „black… Gib mir den Rest, Baby!
22. Juli 2010

4chan – what a nice and sweet place to raise a family!

4Chan macht sich grade hübsch, ist voller Regenbogen, Einhörnern, ganz ganz vielen lieben Menschen und schöner, uramerikanischer Du-schaffst-es-Musik. Hier die Story dazu von Reddit: „Good… Gib mir den Rest, Baby!
6. Januar 2010

4Chan vs Youtube

Nach Scientology hat sich 4Chan einen neuen Gegner für's neue Jahrzehnt ausgesucht und das ist der superfiese Oberschurke Youtube. Weil die den Account von einem Herrn namens Lukeywes1234… Gib mir den Rest, Baby!
27. Juli 2009

AT&T blockt 4Chan, die Bremer Grünen finden's wahrscheinlich super

Wie das mit den Netzsperren funktioniert, machen die USA und dort AT&T grade vor:Firing one of the first shots in the net neutrality war, AT&T has blocked 4chan’s /b/ image board. AT&T… Gib mir den Rest, Baby!
1. Mai 2009

Rick Astley über 4chans m00t

4chan hatte den Time-Poll über die wichtigste Person 2009 gehackt (Vorher auf NC: 4chan hackt die Time-Liste der 100 wichtigsten Persönlichkeiten) und dabei neben einer Text-Message den Erfinder… Gib mir den Rest, Baby!
14. April 2009

4chan hackt die Time-Liste der 100 wichtigsten Persönlichkeiten

Das hier ist der wohl elaborierteste Umfragen-Hack, den ich jemals gesehen habe. Vor einer Woche ging schon rum, dass die Liste von 4chan manipuliert wurde und m00t auf Platz 1 der 100 wichtigsten… Gib mir den Rest, Baby!
17. Februar 2009

Die Washington Post über 4Chans moot

Die Washington Post hat ein langes und ausführliches und gutes Portrait des 21jährigen Christopher Poole, dem Erschaffer von 4Chan, der damit für mindestens die Hälfte aller Web-Memes von LOLCats… Gib mir den Rest, Baby!