Heute

John Purkey aus Tacoma hat vier frühe Nirvana-Demos bei Youtube hochgeladen, die er persönlich von Kurt Cobain geschenkt bekam und in einer Sort-of-Schatzkiste aufbewahrte, weiter unten ein Video, in dem er die Hintergrund-Story zu den Demos erzählt. Überhaupt: John Purkeys YT-Channel ist voller alter Demos aus Fanzines wie Maximum Rock'n'Roll, unbedingt durchklicken. (via BoingBoing) https://www.youtube.com/watch?v=Cr_mEzG5JHY Spindoctors.com: The audio is raw, and many of the demos have seen the light of day via the numerous Nirvana compilations released after Cobain’s death,… >>>

4. Januar

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über Iggy & The Stooges Proto-Punk-Klassiker Raw Power, „one of the most famous disasters in the rock canon. In classic Stooges style, its creation became a battle between punk visionaries and an audience that wasn’t ready to appreciate their savage sound.“ https://www.youtube.com/watch?v=XJN8H1Z0574 Liner Notes auf Nerdcore: Annotated… >>>

24. Dezember

Besinnliche Beats und etwas ruhigere Klänge für ein frohes Fest. Echt jetz diesma. Großartiger Synthpop: Modern Kosmology by Jane Weaver, The Architect EP by Jane Weaver Modern Kosmology by Jane Weaver Tom's Hot Dog Stand / Tracks to Pinky's Tom's Hot Dog Stand / Tracks to Pinky's by DANIEL JOHNSSON / MARK AUBERT https://www.youtube.com/watch?v=hEDrKcp3lVk Ganz… >>>

23. Dezember

Besinnliche Beats und ruhige Klänge für ein frohes Fest. I swear! Hardcore aus Austin: Cellar Dweller LP by Impalers Cellar Dweller LP by Impalers Fetter Postpunk aus San Francisco: Uncontrollable Salvation by Pardoner Uncontrollable Salvation by Pardoner Dreckiger Alternative Post-Punk aus Norfolk: Embrace Wolf by Demons Embrace Wolf by… >>>

14. Dezember

Mit 8 (oder so) entdeckte ich, dass man nicht nur Maxi-Singles aus dem Radio auf Kassette aufzeichnen konnte, sondern auch Noise und die komischen Geräusche auf den Frequenzen des AM-Bands. Ich habe dann ein paar Tapes voller Hintergrundstrahlung aufgenommen, während ich am Tuner herumdrehte. Die Tapes habe ich nicht mehr und das dürfte sich ungefähr genauso angehört haben, wie man… >>>

2. Dezember

Coditany of Timeness von den Dadabots ist ein Metal-Album eines Neural Networks, das mit Diotima der Band Krallice gefüttert wurde. Und das fällt mir jetzt ein bisschen schwer, aber: Gar nicht mal so schlecht und tatsächlich überzeugend, zumindest gemessen an den ersten Ergebnissen reiner AI-Mucke. Paper: Generating Black Metal and Math Rock: Beyond Bach, Beethoven, and Beatles Outline:… >>>

8. November

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über den Alternative-Klassiker von Sonic Youth: „From the moment they started playing together in the early 80s, Sonic Youth blurred the line between punk and the avant-garde. When Sonic Youth began work on their fifth studio album, Daydream Nation, those two sides of the band’s identity collided, and they began making music that was more ambitious,… >>>

5. November

I just discovered the Invisible Conga People. They got a few 12"es on DFA which just got rereleased and I'm transfixed, so I just plundered their Bandcamps. And you should, too. https://www.youtube.com/watch?v=_BynhXGH-30 in a hole by invisible conga people cable dazed by invisible conga… >>>

3. November

Neu im Plattenschrank: Toller LoFi-Pop von Shamir, fantastischer Postpunk von Protomartyr, Synthwave von Autobahn, Schrammelrock von Bully und ganz wunderbarer Soul von Curtis Harding. Alleine die Platten solltet ihr wenigstens anskippen und Yasuaki Shimizus Re-Issue seiner 1987er Music For Commercials (ganz unten) gleich mit. Der Rest ist aber auch super. Revelations by… >>>

26. September

Das neue Metz-Album im Stream und ein erstes Video zur Single Cellophane. Ich hab's noch nicht komplett gehört, aber die Single ist schonmal Killer und die anderen Tracks nach 'nem ersten Durchskippen ebenfalls. \m/ https://www.youtube.com/watch?v=qPG2aQXeZoM https://www.youtube.com/watch?v=kANA9UD4vKI Strange Peace by… >>>

8. September

Ich hab' auf die NC-Umfrage eine Menge lustiger Antworten bekommen, auf die ich noch an anderer Stelle eingehen will, aber hier erstmal zwei Sachen: 1.) Meinte jemand, man würde das erst gar nicht ausfüllen, weil man mich nicht beeinflussen wolle und dann bekam ich 2.) auch noch das hier mehr als einmal: Den beiden Fragen/Anwtorten/Whatever kann ich jedenfalls mit einem… >>>

22. Juli

Großartiger JingleJangle-AltFolk: Some Twist by Michael Nau Some Twist by Michael Nau https://www.youtube.com/watch?v=0ScgvyuJHMo „This albums sounds like the taste of sun after the stormiest winter.“ Agreed: Life After Youth by Land Of Talk Life After Youth by Land Of Talk Capacity by Big Thief: „Nothing like listening to this with coffee and cigarettes on a lazy afternoon… >>>

14. Juli

Ich kaufe mir ab und zu auch HipHop-Platten oder Jazz-artiges oder Soul, nur passiert das eher selten und deshalb stelle ich die Platten hier eher selten vor, auch weil sie in meine Grob-Kategorisierungen (Krach/Hardcore-Punk/Noise, Metal/Rock, Pop/Harmonisches, Punk/Wave/Goth/Industrial/EBM) nie reinpassen. Was schade ist, denn da sind meines Erachtens ein paar Knaller dabei. Diese… >>>

Neu im Plattenschrank, so ungefähr Abteilung Schwarztragendes aber bisschen fluffig auch. Anspieltipps: Der The Void-Soundtrack, der Postpunk-Shoegoaze von See Through Dresses, der hervorragende Electro-Wavepunk von Sextile, der Synth-schwangere Shoegaze von Au.Ra, der druckvolle Postpunk von Dreamdecay und zu der ganzen Darkness gibt's selbstverständlich die heute erscheinenden Alben von… >>>

25. Juni

„When Moiré decided to call his second album No Future, he wasn’t trying to make a political statement so much as state the obvious: If humanity keeps heading down the hateful path outlined by certain right-wing political figures and recent political events, we might as well hit the nearest self-destruct button. 'It’s not just about the West, either,' explains the London-based… >>>

9. Juni

’Ne ganze Reihe neuer Alben (nicht nur) für die Zugfahrt nach Frankfurt morgen gekauft: Ganz oben auf der Liste natürlich das schon lange vorbestellte Debut von Cigarettes after Sex. Cigarettes After Sex by Cigarettes After Sex Die Platte ist toll und wenn man eine Kritik formulieren möchte, dann vielleicht ungefähr so „More of the same“, wirkliche Überraschungen beim… >>>

29. Mai

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über eins meiner wenigen Alt-Country-Lieblingsalben, natürlich Wilcos 2002er Album Yankee Hotel Foxtrot, das beinahe nicht erschienen wäre, weil es das Label der Band für „unfertig“ hielt und mit dem zerschossenen, fragmentierten Songwriting nichts anfangen konnte. Heute gilt es als eins der besten Alben der Aughts (00er) und ist Wilcos bislang… >>>

22. Mai

„Post-Pizza Rock“ und „Witchy Grunge“ auf dem neuen Album Deep Dream von Daddy Issues aus Nashville, inklusive einer Coverversion von Don Henleys Boys of Summer. Das Label Infinity Cat hatte ich vor einem Jahr schonmal vorgestellt. Geiles Album, hier auf Vinyl, da auf Spotify. https://www.youtube.com/watch?v=-qTB7a0dQEY Deep Dream by Daddy… >>>

Download hier, Tracklist von dort, da auf Mixcloud. Die erste Stunde besteht aus 14 neuen Soulwax-Tracks, der Rest ist eine Stunde Deejaying. Dance! \o/ Tracklist Soulwax – Essential Intro Soulwax – Essential 1 Soulwax – Essential 2 Soulwax – Essential 3 Soulwax – Essential 4 Soulwax – Essential 5 Soulwax – Essential 6 Soulwax – Essential 7 Soulwax –… >>>

19. Mai

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über einen der Klassiker der Aughts (00er-Jahre): „New York City was in transition in 2002, with dozens of bands reanimating a faded glory that had come to define the Giuliani era. Arriving after several well-regarded EPs that honed Interpol’s sonic and sartorial sense, it’s possible no album captured this moment as vividly as their debut album Turn on… >>>