10. Oktober 2018

Patent für Biometrische Kundenüberwachung im Supermarkt

Walmart hat ein Patent zur biometrischen Kundenüberwachung angemeldet: Walmart Patented a Cart That Reads Your Pulse and Temperature (via Fefe)

Walmart recently applied to patent biometric shopping handles that would track a shopper’s heart rate, palm temperature, grip force, and walking speed. The patent, titled “System And Method For A Biometric Feedback Cart Handle” and published August 23, outlines a system where sensors in the cart send data to a server. That server then notifies a store employee to check on individual customers.

Over time, the server can build a database of data compared against store location and stress response, the patent says—potentially valuable information for store planning.

Über Sensoren in den Griffen der Einkaufswagen greift der Konzern demnächst Puls, Temperatur und Geschwindigkeit ab und schließt damit auf mein Stresslevel während des Einkaufs zurück, was in Kombination den Locations im Laden auch Rückschlüsse auf die Gefühlswelt des Kunden zulässt. (Einfaches Beispiel: Typ kommt an der Abteilung für Damenunterwäsche vorbei, wo sich sein Puls leicht erhöht. Oder erhöhter Puls an der Fleischtheke lässt rudimentär auf Vegetarier rückschließen. Diese Erkenntnisse wären im Einzelfall sicher unbrauchbar, aber Walmart verfügt beim Einsatz dieser Technologie über massenhaft anfallende Daten aus breiten Bevölkerungsschichten. Diese ließen Rückschlüsse über den Durchschnitt zu.)

Angeblich und offiziell für medizinische Notfälle gedacht, sind die Daten natürlich reines Gold für Marketing und Supermarkt-Planer und es ist nun prinzipiell keine neue Herangehensweise: Für Marketing und zur Erstellung von Supermarkt-Layouts wurden schon immer Daten von Kunden abgegriffen, über Umfragen und Tests.

Der Unterschied: Dies geschah früher im Rahmen von eben Umfragen und Tests, bei denen nette PraktikantInnen am Ausgang rumstanden und irgendwelche Sachen fragten, was man beantworten oder einfach ignorieren konnte. In diesem Fall geschieht diese Datenerfassung ohne meine Einwilligung und ich empfinde oben genannte Anwendungsbeispiele übergriffig. Wird trotzdem kommen, schöne neue Welt usw.

4. Oktober 2018