25. Januar

Ich hatte letztes Jahr völlig vergessen, den aktuellen Stand des Online-Marketing-Universe of Bullshit zu posten. Es ist immer noch voller Bullshit. (Hier das 2016er Bullshit-Universe, dort weitere BS-Universes in einer Sort-Of-Timeline). Und mehr als interessant: Es entwickelt sich anscheinend grade ein Identity-Industry-Universe of Bullshit: „2018 Identity Landscape was constructed with the intent to illustrate the full breadth of the Identity Industry. Here are some startups and established companies that are developing innovative identity solutions.“ Ebenso interessant… >>>

29. November

Mike Meirés Monolog über kulturelle Stagnation (in seiner alten Schule) macht jetzt schon seit einer Woche die Runde, ich hab' den Ausschnitt grade aus Zufall wiedergefunden und wollte den unbedingt in der Shelley Script sehen, denn ein Bullshit Epic muss in angemessener Schrift gesetzt sein, sonst ist es kein latest shit, sonst ist das alles so 'ne Comfort Zone. (Der ganze Beitrag von WDR… >>>

1. November

'Ne Agentur schlachtet die alte Vong-Bims-Sprache aus, hat Markenrechte an „I bims“ und „vong“ für Shirts und Tassen eintragen lassen und verschicken nun wohl Abmahnungen an Webshops. Husos, oder wie man sagt. (via Siffsahrer) Seit dem 9. Oktober besitzt die Agentur SchrittMedia aus dem westfälischen Lünen die Markenrechte an „I bims“ (hier der Markenrechtseintrag) sowie an… >>>

6. August

Love these Bullshit-Collages made from Failed Startup-Slides by Jenny Odell plus some Failed Startup Poetry by Joe Veix: The Findings May Surprise You. These three collages contain imagery from the presentation decks of 20 startups that went out of business between 2009 and 2016. Joe Veix found the presentations floating around on Slideshare, and also made the accompanying text (a collage of… >>>

22. Juni

Ich habe, wie ich hier ab und zu erwähne, einen Business-Buddy. Tatsächlich ist es ein guter Freund, den ich seit 10 Jahren kenne, mit dem ich einen Vertrag abgeschlossen habe: Ich mache hier Chaos und kümmere mich ausschließlich um Weird Shit und den ganzen Rest, er macht alle Business-Aspekte davon (Verhandlungen, Mail-Verkehr mit PR-Buden, Orga-Kram, etc). In diesem Vertrag haben wir… >>>

8. März

Topkek. (Den Tweet hat Kimble mittlerweile… >>>

8. Juli

Der dänische Energiekonzern Dong hat eine Schlaf-App eingeführt, um die Schlafqualität seiner Mitarbeiter zu überwachen. Kein Scherz, weder der Unternehmensname Dong noch die Schlaf-Überwachungs-App und auch kein Song von Radiohead. (Und um fair zu bleiben: Ich schätze mal, es handelt sich um eine banale App wie Sleep Better von Runtastic, die Daten werden sicherlich nicht mit Dong geteilt,… >>>

13. Juni

Ich vergesse immer, dass ich ein LinkedIn habe, weil ich deren Nervmails filtere. Wenn ich mich daran erinnere, dass ich ein LinkedIn habe, erinnere ich mich gleichzeitig auch daran, dass ich ein Xing hab’, was ich ebenfalls vergessen hatte, da ich deren Nervmails wegfiltere. Ich bin ein sehr professioneller „Internet-Professional“. Microsoft hat den Laden jetzt für stattliche 26… >>>

4. Juni

Grade in Jules Ehrhardts State of the Digital Nation 2016 gefunden, die Marketing Technology Landscape Supergraphic 2016, oder wie ich sie nenne: Die Online-Marketing Bullshit-Universe-Map. Hier als gigantische 12.000px-Version (JPG, 31,5MB). Ich habe die neue Grafik auch an meine Bullshitsplosion-Grafik von vor ein paar Monaten drangeflanscht (Bild ganz unten), da erkennt man nochmal… >>>

25. März

Bret Easton Ellis über Bateman in the year 2000: „Bateman would have been working in Silicon Valley, […] palling around with Zuckerberg“. Ich würde das Buch sowas von in einem Rutsch weglesen: Bateman, if the book had been moved up a decade, would have been the founder of a number of dotcoms. He would have partied in Tribeca and the Hamptons, indistinguishable from the young and… >>>

3. Dezember

In der (sehr) losen und (sehr) unregelmäßigen Serie Tales from Bullshit Hell: I get Promo-Mail poste ich PR-Mails, die durch ein besonders hohes Aufkommen von Bullshit-Bingo auffallen und in denen die Buzzword-Dichte exorbitante Ausmaße erreicht. In der heutigen Folge: „Neue Licensing-Partnerschaft: Mediengruppe RTL vermarktet Yps“. Vorher auf Nerdcore: Kurz, kürzer,… >>>

19. November

Stephen Colbert über den Marketing-Overkill zum neuen Star Wars-Film: May The Forced Marketing Integration Be With… >>>

20. November

Am Montag fand in Hamburg der erste Bullshit Poetry Slam statt, habe ich leider jetzt erst erfahren. Hört sich definitiv nach einer NC-kompatiblen Sache an: „New-Age-Nonsens, Manager-Müll und anderer Verbalscheiße“. Mit rotem Marker malt der Ex-McKinsey-Berater ein "Reach-Bild", ein etwas schiefes Koordinatensystem: Oben der "success", unten die Zahl der Meetings. Eigentlich sollte der… >>>

17. Juni

Google will die Videos aller Indie Labels auf Youtube blocken, die keinen Bock auf deren neuen geilen Streaming Service haben. Don't be evil! Und: „That is known to be stunningly… stunningly full of Shit“ (George Carlin). Independent artists could disappear from YouTube "in a matter of days" after the Google video service confirmed it was dropping content from independent labels that… >>>

20. Dezember

Vor ein paar Tagen ging ein Gedankenleseprojekt für Hunde durch die Blogs, in dem sie ein Gerät entwickeln wollten, dass Hundehirnwellen in Sprache umsetzen wollte. Mir war das zu blöd, wer sich auch nur zwei Sekunden mit Neuroscience beschäftigt, weiß, dass das Bullshit ist und mir war es auch zu doof, das zu widerlegen und Links rauszusuchen, weil ich befinde mich immerhin schon zu 80%… >>>

11. Januar

Designjargon Bullshit, mit Perlen wie: „We distilled the clients personalities and created a brand positioning statement that defined their core… >>>

16. Mai

(Direkthardcore) "Only for the punkest of all… >>>

20. Juli

James Franco (ja, der Oscar-Moderator und Arm-Absäger aus „127 Hours“) hat ein Kunst-Projekt am Start, finanziert wird das ganze über Kickstarter. Die Kunstwerke im Museum of Non-Visible Art existieren lediglich als Ideen. Tatsächlich hat Aimee Davison aus Montreal, „web producer, social media marketer, model and actor“, kürzlich die Arbeit „Fresh Air“ gekauft. Für 10.000… >>>

19. Juli

„Do a really 'original' reworking of Warhol's Soup Can, perhaps with skulls. Use any of the following: Comic book characters, anime girls, grenades, bowler hats, Mickey Mouse, anything war related, a really big gun, Donald Duck, the Statue of Liberty. Rework a Disney character with the hilarious addition of an AK47.“ What the Fuck is my Street Art Strategy? (via… >>>

3. April

Deshalb habe ich für Businesskasper im Allgemeinen nichts als Verachtung übrig: Transocean hails ‘best year’ in safety, gives execs bonuses, despite Gulf spill: „The company that owns the now-infamous Deepwater Horizon, the oil rig that caused immeasurable damage to the Gulf, recently applauded itself for the "best year in safety performance in our Company's history." The company,… >>>

26. Januar

Und dann kam gestern abend eine Mail von den Anwälten meiner neuen besten Freunde bei Euroweb. Darin eine Abmahnung und die ist pures Comedy Gold. Die Abmahnung bezieht sich auf dieses Interview mit Futurzone.at, in dem ich angeblich eine gerichtlich bereits untersagte „Herabwürdigung“ (die Gesäßvioline) wiederholen soll. Doof: In dem Interview habe ich dieses Wort nicht… >>>

13. Januar

Schönes Tumblelog für Werbehasser: Things Real People Don't Say About Advertising. Und gleichzeitig rutschte grade noch The Most Amazing Press Release Ever Written durch den Feedreader. Mitch Delaplane of PitchPoint Public Relations has issued the most amazing press release ever written. While hundreds of press releases are distributed daily, Delaplane feels this particular release will… >>>

31. Dezember

Tolle Rechnung für die Macken beknackter Kunden von Clients from Hell: „Beautiful letterpress invoices that stick it to the Man. Bill your clients for all the hell you've been through“. Weil man das auf den Bildern kaum lesen kann, hab ich das Dings mal abgetippt: Invoice for Services Rendered Day-Ruining Client:__________________ also known as [mean-spirited nickname]. Please… >>>

23. Oktober

(Vimeo Direktbankers) Creative Review hat eine ganze Reihe sehr schöner Werbespots (und Musikvideos, die hatte ich aber alle schon), aus irgendeinem Grund fand ich den Clip zu John Lanchesters Buch „Whoops! Why everyone owes everyone and no one can pay“ am… >>>

19. Oktober

Vor ein paar Wochen gab's What the fuck is my Socialmedia Strategy?, fand ich aber eher so achnaja, weil ich Socialmedia als Thema dann doch eher langweilig finde und es den Exceltabellenschubsern überlasse. Aber wenn mir ein Klon davon für Transmedia Storytelling (Wikipedia) dann sowas ausspuckt: Develop hybrid cross platform user generated documentary spaces linking activated school… >>>

21. September

McSweeney über die Künstler unter den Junior Sales Managern und Powerpoint als das Vehikel für reine Businesskasper-Poesie. Hilarious! My slides are arranged with a careful eye to typography and design; two well trusted guardians of the Modern Arts. The transitions I select from the pre-determined palette are individually chosen with consideration for both aesthetics and narrative… >>>

17. Mai 16. März

(Youtube Direktarial, via Macelodeon) Frei nach George Carlin (mal wieder): But in the Typonerds Bullshit Department, the photoshop-wizard can't hold a powerpoint-presentation to a Word-User. 'Cause I gotta tell ya the truth, folks, when it comes to Typo-Bullshit, big time, major league Typo-BULLSHIT, you have to stand in awe, in awe, of the all time champion of false Kerning and typographic… >>>

10. März

(Youtube Direktbullshit, via Geeks are sexy) The Onion has the second greatest Bullshit-Story ever told: „Excruciating up-to-the-minute coverage of some irrelevant bullshit story that has no ramifications whatsoever.“ (Die greatest Bullshit-Story ever told ist natürlich immer noch die Geschichte von George Carlin und dieser Religion, die ich hier schon tausendmal gezeigt… >>>

13. Januar

Hier der perfekte Rechner für Businesskasper und Bankster, die ihre Bilanzen schönrechnen müssen, inklusive Pi*Daumen-Taste und einem Tausender-Stelle-Hinzufügungs-Shortcut. Ich schätze mal, ähnliche Taschenrechner werden seit Friedman auf den Wirtschaftsschulen für lau an die Excelldeppen und BWLhonks… >>>