5. Dezember
Fun Browsertoy by Oleg Dolya, reload for tons of variants: „Toy Town is a 3d-visualizer for Medieval Fantasy City Generator. One day it may become a separate native application or a part of the generator itself, or… Gib mir den Rest, Baby!
2. Oktober
Eine Karte voller Smileys und Tags von OZ, dem vor drei Jahren verstorbenen, ikonischen Hamburger Ur-Writer und „Großvater der Sprüherszene“. (via Urbanshit) »OZ hat uns die Stadt vererbt«. Das stand auf einem Banner bei der Beerdigung von Walter Fischer im September 2014. Damals entstand die Idee, das Werk von OZ in Hamburg zu dokumentieren – und zwar an dieser Stelle, im Internet,… Gib mir den Rest, Baby!
29. August
Vor vier Jahren musste das australische Bureau of Meteorology eine neue Farbe in ihren Wetterkarten einführen, da die Temparaturen dank Klimawandel nicht mehr abgebildet werden konnten. Jetzt muss der National Weather Service dasselbe für die Niederschläge in Texas tun, da die Wassermassen während des Hurrikan Harvey ebenfalls nicht mehr visualisiert werden konnten: National Weather Service… Gib mir den Rest, Baby!
8. Juni
Tolle Visualisierung der ollen Geocities-Websites auf einer Karte. Das Teil lädt bei mir grade eher langsam und dort wo offenbar Bilder sein sollen, sind die .JPGs not available. Geocities halt. Trotzdem schick. (via Waxy) The Deleted City is a digital archaeology of the world wide web as it exploded into the 21st century. At that time the web was often described as an enormous digital… Gib mir den Rest, Baby!
2. Mai
„Just open your Terminal and enter => telnet mapscii.me… Gib mir den Rest, Baby!
9. März
Nach ihrer Vintage Map of Mars schiebt Frau Eleanor Lutz nun The Godesses of Venus hinterher, eine „topographic and etymological map“. Prints davon gibt's auf Redbubble. (via Jason Kottke) Features on Venus are named after women or female mythological figures. The three exceptions are Alpha Regio and Beta Regio (named after letters in the alphabet) and Maxwell Montes (named after the… Gib mir den Rest, Baby!
20. Januar
Zeit.de: Amerika schafft sich ab – Schon vor Trumps Aufstieg zweifelten viele US-Bürger an der Demokratie ihres Landes. Reise durch ein verstörtes Land. Nach 597 Tagen Wahlkampf, 18 Gegnern und 14 TV-Duellen wird Donald Trump am Freitag, dem 20. Januar, auf den Stufen des Kapitols als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Bei vielen Amerikanern geht nun die Angst um, dass er… Gib mir den Rest, Baby!
12. Januar
Cool: Mapping the Shadows of New York City: Every Building, Every Block – The Struggle for Light and Air in America’s Largest City: „You’re looking at a map of all of the shadows produced by thousands of buildings in New York City over the course of one day. This inverted view tells the story of the city’s skyline at the ground… Gib mir den Rest, Baby!
18. Dezember
Trump Land and Clinton Archipelago, basierend auf den Karten der Two Americas of 2016 der New York Times. (via… Gib mir den Rest, Baby!
30. November
Die Karte oben mit allen Kneipen in UK geht grade rum und auf Reddit findet man sie total ironisch „super helpful“. Die Karte ist tatsächlich in echt total hilfreich, denn sie stammt aus einer Spielerei mit dem Problem des Handlungsreisenden der Uni Waterloo, die auf dieser Karte den kürzesten Weg durch alle Kneipen Englands errechnet hatte. Die Tour hat eine Länge von rund 45k… Gib mir den Rest, Baby!

Neural Network Satellite-Images from Doodles

Invisible Cities, ein Neural Network, das Satellitenbilder aus Gekritzel generiert. Funktioniert so ein bisschen wie Style-Transfer, nur für Satellitenpics. In this project, we trained a neural… Gib mir den Rest, Baby!
4. November
Hajime Narukawa hat diese Woche den Good Design Award mit seiner neuen Projektion der Kontinente und seiner AutoGraph-Weltkarte gewonnen. Ist eine Weiterentwicklung von Buckminster Fullers Dymaxion map, ergibt aber eine genauere Abbildung der Landmassen, die darüber hinaus wie eine MC-Escher-Grafik mosaiktisch aufgebaut ist, das heisst, man kann die Karte endlos in ihrem Rahmen verschieben und… Gib mir den Rest, Baby!

Phantom Atlas: Historische Weltkarten und ihre Fehler

Neues Buch von Ed Brooke-Hitching über historische Karten und speziell die Fehler auf ihnen, die falschen, ideologisch geformten Projektionen der Welt, die Phantom-Länder und natürlich die… Gib mir den Rest, Baby!
24. Oktober
Eierkarten von Städten mit Quetschvergrößerungsmechanismus ❤️ „EggMap is a pocket-size guide for urban explorers to navigate cities across the globe and squeeze away the stress. Zoom in, travel on.“ (via Algoritmic) Ab 11 Euro per Kickstarter. Ist natürlich kein vollwertiger Kartenersatz, aber Ei und Quetsch sind super Argumente… Gib mir den Rest, Baby!
10. Oktober
Schicke neue Karte von We Are Dorothy: Alternative Love Blueprint - A History of Alternative Music, hier als 2000px-JPG. Our Alternative Love Blueprint celebrates over 300 musicians, artists, managers and producers who (in our opinion) have been pivotal to the evolution of the alternative and independent music scene from Bill Hayley & His Comets whose 1950’s Rock Around the Clock became the… Gib mir den Rest, Baby!
19. September
Tolles Projekt von Jan-Erik Stange vom Urban Complexity Lab, eine Visualisierung der Stadt in Döblins Berlin Alexanderplatz, Falladas Jeder stirbt für sich allein (engl. Alone in Berlin) und Sven Regeners Berlin Blues. Jan-Erik schreibt mir: „In dem Projekt analysiere ich drei Berlinromane hinsichtlich ihrer Räumlichkeit und erstelle neue interaktive poetische Karten, die Relationen… Gib mir den Rest, Baby!
7. September
Andy Woodruf hatte vor ein paar Wochen Landmassen in Diagrammen nach Längen- und Breitengraden sortiert. Das hat Adam Pearce jetzt interaktivisiert und Kartenprojektionen und Animationen draufgeklatscht. Ich hab keine wirkliche Ahnung, worauf ich da insgesamt schaue, aber ich mag's: Projecting… Gib mir den Rest, Baby!
11. August
Tolles Browsertoy von Martin O'Leary, ein Map-Generator der Karten wie aus alten Fantasy-Pulp-Büchern erzeugt. Hier der Code auf Github, hier ein Fantasy-Map-Twitterbot. (via Algoritmic) One of the difficulties of creating landscapes in a realistic way is that real landscapes aren't created all at once. Instead, they evolve from earlier landscapes, which in turn evolved from even earlier… Gib mir den Rest, Baby!
30. Juli
Großartige Idee der Norweger für ein Geschenk an Finnland, das nächstes Jahr seine 100jährige Unabhängigkeit feiert: Die wollen ihre Grenze verschieben, so dass der Gipfel des Haltitunturi in Finnland liegt und so einen neuen höchsten Punkt des Landes bilden würde. Norway’s government has confirmed that for the centenary of Finland’s independence next year it is considering moving the… Gib mir den Rest, Baby!
20. Juli
Hübsche neue Prints von Dorothy: Der erste Macintosh und der 1970er Minimoog als Schnittzeichnungswimmelbild. Im Moog-Bild findet man unter anderem Anspielungen auf Daft Punk, deren Da Funk-Musikvideo, Kraftwerk und Tron, im Apple-Print habe ich jetzt so spontan nichts erkannt. Trotzdem schick. Hier der Mac: Dorothy’s new cutaway print imagines the internal going-ons inside the original… Gib mir den Rest, Baby!
8. Juli
Eine der interessanteren Kartografien musikalischer Genres von Kwinten Crauwels (man muss reinzoomen für die ganzen Querverweise und Subgenres). (via Laughing Squid) Für mich besonders interessant und es stützt meine These von „kultureller Stagnation“: In dieser Visualisierung sieht man dank der Timeline sehr gut, wie musikalische Innovation ab der Jahrtausendwende abnimmt, vor allem im… Gib mir den Rest, Baby!
5. Juni
Terrapattern ist ein schickes Online-Spielzeug von Golan Levin, David Newbury und Kyle McDonald, ein „Prototype for Visual Query-by-Example in Satellite Imagery“, oder anders gesagt: Klickste auf Satellitenbilder von Googlemaps, sucht's Dir ähnliche Locations raus. Funktioniert bislang bei einer handvoll Städte, jetzt auch mit Berlin. We present the alpha version of Terrapattern:… Gib mir den Rest, Baby!
22. April
Schönes Ding von Bill Tavis, die Mandelmap, eine Oldschool-Karte eines Apfelmännchens. Gibt's auf Kickstarter ab 20$ in zwei Größen (groß und arschgroß, 90x60cm und 130x90cm). (via @angealbertini) The Mandelmap poster includes: - Several familiar locations labeled with their colloquial names, together with accompanying illustrations. Find the Dragon Valley, and see why it's named that… Gib mir den Rest, Baby!
11. April
Ich hab mich schon mehr als einmal in Berliner Straßen verlaufen, weil die Hausnummerierung nicht einheitlich ist und zwischen sogenannter „Hufeisen-Nummerierung“ und „Zickzack-Nummerierung“ schwankt. Ich lebe zum Beispiel in einer Straße mit Zickzacknummern, die nächsthöhere/kleinere Nummern sind also gegenüber. Der Tagesspiegel hat da mal ein bisschen Datascience gespielt und ich… Gib mir den Rest, Baby!
8. März
Imgur-User und Rollstuhlfahrer PaulChanels Arsch wird jedesmal gescannt, sobald er ’nen neuen Sitz für sein Rollgerät braucht und die Arschscans hat er nun an einen Kartographen geschickt, der sie in eine hübsche Karte einer Arschinsel mit Arschschätzen und Arschdrachen verwandelte. Ich finde, jeder sollte so ’ne Arschkarte… Gib mir den Rest, Baby!
2. März
Eleanor Lutz' hat 'ne tolle Karte vom Mars gestaltet, im Stil von Atlanten, circa 1950 oder so. Sie schreibt da „medieval“ (mittelalterlich) drüber, was natürlich Unfug ist, die Karte bleibt trotzdem toll. Gibt's hier als Print, das JPG ist mit seinen 2000px Breite aber wahrscheinlich auch ausreichend für ’nen A4-Druck beim Digitaldrucker, oder so. (via Jason… Gib mir den Rest, Baby!
20. Januar
Tolles Wetter-Phänomen, aufgenommen von Frau Mia Heikkilä: „Lichtsäulen entstehen durch die Spiegelung des Sonnenlichts an hexagonalen Eisplättchen, die bei nahezu Windstille langsam absinken und sich dabei vorzugsweise horizontal in der Luft ausrichten. (Wikipedia)“ Und in Finnland gab's an dem Tag offensichtlich einen ganzen Haufen davon – genug, um die Karte der Stadt im Himmel… Gib mir den Rest, Baby!
4. Januar
Superinteressante Visualisierung der Namens-Suffixe deutscher Städte- und Gemeinden von Moritz Stefaner. Ich hab’ bislang vor allem in -stadts gewohnt: Weiterstadt, Riedstadt, Darmstadt, und jeweils (sehr) kurz in -furts und -bergs: Frankfurt und Heidelberg. Also, abgesehen von Berlin jetz’. A visual exploration of the spatial patterns in the endings of German town and village names. I… Gib mir den Rest, Baby!
7. Dezember
Tolle Arbeiten von Quadrature mit alten Maps: Ihr Kartograph malt neue geographische Daten auf altes Kartenmaterial und zeigt so die Veränderungen der Infrastruktur, in Satelliten zeichnet ein Plotter die Wege von, nun ja, Satelliten in alte Atlanten. Dazu dann noch das Bldgblg-Posting über die „Narben“ alter Infrastruktur in der aktuellen Kartographie von L.A., Ghost Streets of Los… Gib mir den Rest, Baby!
21. September
Über Martin Vargics Kartographie hatte ich schonmal irgendwann gebloggt (wahrscheinlich seine Map of the Internet), diese Woche (bei Amazon steht 1. Dezember, bei Penguin 24. September) nun erscheinen seine Arbeiten als Buch. Seine historischen Perspektiven auf Geographie und Karten finde ich sehr großartig, seine Typographie sieht allerdings aus wie Schweinskopf nach Cameron-Partys. Hier ein… Gib mir den Rest, Baby!
26. Mai
Alex Griendling hat Super Marios Dinosaur-Land in Holz graviert. Nice! (Hat er letztes Jahr schonmal mit Hyrule aus den Zelda-Games gemacht.) (via… Gib mir den Rest, Baby!
25. Mai
Tolle Arbeiten von Luis Dilger, extrem detaillierte 3D-Modelle von Städten, ihrer Topographie und den Straßen, die Daten dafür kommen von OpenStreetMap. Prints davon gibt's auf Society 6. Hier ein kleiner Ausschnitt der Karte von San Francisco, und for the record: Das hier ist das erste 0%-Quality-JPG, das ich mir ins Blog klebe und es hat immer noch bemerkenswerte… Gib mir den Rest, Baby!
24. April
„Someone at Google is probably getting fired“: Hier die Location auf… Gib mir den Rest, Baby!
15. Januar
Hübsches Projekt von Josh Begley, der per GoogleMaps-API über 5300 Luftbilder von Gefängnissen in den USA gezogen hat. [gallery columns="4" link="file"… Gib mir den Rest, Baby!
8. Dezember
Vor vier Jahren begann Eric Fischer damit, Karten aus Geotags zu erstellen, vor zwei Jahren stieg er damit von der Flickr- auf die Twitter-API um und nun hat er fast drei Terabyte an komprimierten JSON-Daten am Start aus nicht weniger als 6.341.973.478 Tweets, die er jetzt auf einer Karte visualisiert hat. I’ve been tracking geotagged tweets from Twitter’s public API for the last three and… Gib mir den Rest, Baby!
5. Dezember
Eine riesige Karte voller Games, lose basierend auf Tokyo, mit Kiezen wie Super Mario Land oder Silent Hill, gedruckt in 7 Volltonfarben, 3 davon Metallic und mit 25 Pfund (30 Euro) gar nicht teuer. Vorher von Dorothy auf NC: Map of Film-Titles, Map of Song-Titles, noch mehr Popkarten von dort. [gallery columns="4" link="file"… Gib mir den Rest, Baby!
3. Dezember
Großartiger illustrierter Stammbaum der Sprachen von Minna Sundberg, Prints gibt's… Gib mir den Rest, Baby!
1. August
Spannend: Wissenschaftler in Zürich haben anhand kombinierter Geo-, Geburts- und Starbedaten die Kulturgeschichte Europas auf einer Karte visualisiert: „Geburts- und Sterbedaten und -orte von über 150.000 namhaften Persönlichkeiten aus drei Internet-basierten Künstler-Datenbanken [wurden] statistisch ausgewertet und mit Google n-Grams kombiniert. Anschließend wurden die Resultate… Gib mir den Rest, Baby!
23. Juli
Big Data-Kritik per Katzengeodatenvisualisierung. Kann man machen: I Know Where Your Cat Lives is a data experiment that visualizes a sample of 1 million public pics of cats on a world map, locating them by the latitude and longitude coordinates embedded in their metadata. The cats were accessed via publicly available APIs provided by popular photo sharing websites. The photos were then run… Gib mir den Rest, Baby!
3. Juli
Nette Spielerei der Quantified Self-App Human: „We visualized 7.5 Million miles of activity in major cities all across the globe to get an insight into Human activity. Walking, running, cycling, and motorized transportation data tell us different stories.“ (via… Gib mir den Rest, Baby!
10. Juni
Google kauft Skybox für 500 Mio. Dollar (via The Verge). Über deren HD-Satelliten-Videos in Echtzeit hatte ich schon ein paar mal gebloggt, das Ziel von Google ist offensichtlich: Google Maps in Echtzeit mit einer Auflösung von 1 Meter pro Pixel, kombiniert mit Googles Satelliten-Internet. Damals schrieb ich: „Dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis wir Online-Karten mit… Gib mir den Rest, Baby!
3. Mai
Sehr schöne Anzeigenserie von 'nem Katzenfutterhersteller mit auf Vintage getrimmten Katzen-Karten-Illus von Dave Hopkins. Eine der Karten habe ich hier in SuperHighRez (4961x3307px) gefunden. Die anderen beiden Motive nach dem Klick: (via Creative… Gib mir den Rest, Baby!
4. April
Ben Sacks malt unfassbar detailierte Karten, Prints davon gibt's hier, da sein Tumblr. Leider stehen die Teile nicht in HighRes auf seiner Website, aber man bekommt einen Eindruck davon in diesem Timelapse-Clip. Die Sphinx in diesem Vorschau-Pic ist ein winziger Popel auf dem Bild oben:  Youtube… Gib mir den Rest, Baby!
10. Januar
Kleines Update zum HD-Video from Space neulich: Nature hat ein Posting über die Firmen, die daran arbeiten und im Moment kriegen sie „nur“ sowas wie ein stündlich aktualisiertes Google Maps hin. Live-Video aus dem All ist derzeit zwar noch nicht wirklich möglich, da die Satelliten zu schnell über die Ziele hinweg fliegen, aber das kriegen die auch noch hin. Yay, Future! San… Gib mir den Rest, Baby!
9. Januar
Eine riesige Karte, auf der so ziemlich alle erdenklichen Formen von Zombies verzeichnet sind von Jason B. Thompson, Prints davon kann man auf Kickstarter kaufen. Hier das Teil nochmal in einer höheren Auflösung, in der man auch die Filmtitel entziffern kann. Ich hab' da jetzt eine Weile drübergeschaut und keinen einzigen Fehler gefunden, auch wenn die Karte inhaltlich extrem weit gefasst… Gib mir den Rest, Baby!
6. Januar
 Vimeo Direktspace, via New Aesthetics Eine Firma namens Skybox Imaging hat erste HD-Videos aus dem All aufgenommen. Wenn die Technik in privater Hand bereits auf so hohe Auflösung kommt, dass man Objekte mit wenigen Metern Breite ausmachen kann („Shipping Containers“, man sieht im Video aber auch deutlich Autos rumfahren), dann wette ich, dass die Argus-Drone von Anfang 2013… Gib mir den Rest, Baby!
7. November
Eine Karte, die in Echtzeit alle Fucks auf Twitter vermerkt: „See where in the world the FBomb is being dropped!“ Funktioniert eher so mittel, ich hatte es gestern kurz angetestet und keine Fuck-Bomb aus Berlin auf der Karte feststellen können. (via The… Gib mir den Rest, Baby!
5. November
Schönes Ding von Clement Valla: 3D-Karten (wahrscheinlich von Nokia, er hatte Anfang des Jahres schonmal damit gearbeitet) minus 3D-Daten. Valla kennt Ihr, der hatte vor ein paar Jahren die geglitchten Postcards from Google Earth am Start. Bild oben: 3D-Berlin ohne 3D. 3D-Maps-Minus-3D allows you to browse one of the major online satellite 3D-maps, but with all of the 3D-information removed.… Gib mir den Rest, Baby!
22. Oktober
Schönes Ding von Google und Arbor Networks: Eine Live-Visualisierung von DDoS-Attacken. Ist eigentlich Werbung für deren neues Anti-Zenur-Tool uProxy und ihr Project Shield, mit dem man Googles Infrastruktur im Falle einer Attacke nutzen kann. Dazu muss man seine Seiten natürlich bei Google spiegeln. Wie auch immer: Die Karte ist schick und man kann auch vergangene DDoS-Attacken… Gib mir den Rest, Baby!
2. Oktober
 Vimeo Direktfjord Schöne Web-App: Mit Terrafab von Even Westvang kann man die norwegischen Fjorde als 3D-Model zu Shapeways schicken und die drucken die Küste dann auf 'nem 3D-Drucker. Tolles Detail: Wenn das 3D-Model gerendert wird, steht da „Removing trolls“. Nice! Arguably, Norway has one of the top five most incredible terrains in the known universe. Now you can create your own… Gib mir den Rest, Baby!
25. September
Ein irrer Praktikant der England-Vermesser von Ordnance Survey hat die Insel in Minecraft nachgebaut. Nahezu komplett, 224.000 von 229.848 Quadratkilometern (97,46%). Die Map ist wohl die größte, die jemals erstellt wurde, ist 3,7 Gigs dick und kann hier runtergeladen werden. Minecraft, the highly popular building and monsters video game, can now incorporate accurate Ordnance Survey terrain… Gib mir den Rest, Baby!
2. September
Ein großes, dickes, neues Hardcover, das ausschließlich Seemonster auf alten, historischen Karten behandelt und das auf einem akademischen Level, ohne auf HighRes-Scans, Makroaufnahmen und damit Eyecandy zu verzichten? Definitives Must Have. Ihr wisst schon: Here be dragons, the book. Oder so. The sea monsters on medieval and Renaissance maps, whether swimming vigorously, gambolling amid the… Gib mir den Rest, Baby!
26. August
Ein 500 Jahre alter Globus, eingraviert auf zwei aneinandergetackerten Straußeneierhälften, der nicht nur als einer der ältesten Globen die „Neue Welt“ zeigt, sondern auch noch „Here be dragons“ irgendwo aufgemalt hat. Nice! Das History Blog hat mehr Details und Bilder in High Res: Recent research has found that an elaborately carved globe made out of the sealed-together lower… Gib mir den Rest, Baby!
14. August
Schickes Ding von Frau Dafna Aizenberg, die drölfzehn Visualisierungen des globalen Datenstroms zu einem Atlas Of The World Wide Web gebunden hat. Von Wired: Israel-based designer Dafna Aizenberg felt that it was time for a 21st century update to classic atlas maps. “Recently I’ve found myself exploring the social implications of the internet on our lives,” she explains. “Both the… Gib mir den Rest, Baby!
4. August
„Vulcan point in Crater Lake on Vulcano Island in Lake Taal on Luzon“. (via… Gib mir den Rest, Baby!
8. Juli
Silke Peust und Stephan Hormes haben den Atlas Of True Names gebaut, der mit den ursprünglichen Wortbedeutungen von Stadt- und Ländernamen arbeitet, die deutsche Version gibt's auch als Buch hier, Slate hat eine zoombare Highres-Karte von Amerika, mir haben Stephan und Silke die Karte von Deutschland geschickt (hier in HighRes), dankeschön! Wusste gar nicht, dass ich in der Sumpfstadt lebe… Gib mir den Rest, Baby!
18. Juni
Die Popchart-Labs haben ihre Karte der Superkräfte aktualisiert und neu gestaltet, jetzt mit über 200 Kräften und über 600 Superhelden und Superarschlöchern. Nice! In its 3rd iteration, this is the universe's most extensive charting of superpowers. The sprawling taxonomy of over 200 superpowers and 600 superheroes and villains spreads over six square feet. Powers from the mighty (Super… Gib mir den Rest, Baby!
11. Juni
[gallery columns="4" link="file" ids="https://nerdcore.de/wp-content/uploads/2013/06/8809293751_219b000aee_o.jpg|,https://nerdcore.de/wp-content/uploads/2013/06/9015379410_a607c26b62_b.jpg|,https://nerdcore.de/wp-content/uploads/2013/06/9015400904_ddbf82ddfb_b.jpg|,https://nerdcore.de/wp-content/uploads/2013/06/9014190151_3a3e157b8a_b.jpg|"] Glitches auf digitalen Karten mit Satellitenbildern… Gib mir den Rest, Baby!
22. Mai
Über Maschinen-Pareidolia – der psychologische Effekt, Gesichter in Mustern oder Strukturen zu erkennen, übertragen auf Face-Tracking-Software –, habe ich schon ein paar mal gebloggt. Jetzt haben die Leute vom Onformative Studio das Prinzip durch Google Earth gejagt: One of the key aspects of this project, is the autonomy of the face searching agent and the amount of data we are… Gib mir den Rest, Baby!
1. Mai
Angeblich eine Karte aller Musik-Genres. Ich vermisse allerdings Eurodoomtrashpoptechnocore. Egal, passt auch so: This is an algorithmically-generated non-analytical map of the musical genre-space. Genres and artists are positioned by code and data, adjusted for legibility, but the underlying vectors are less interesting than the juxtapositions and clusters that they produce, so the axes have… Gib mir den Rest, Baby!
10. April
 Vimeo Direktlapse, via Interweb3000 Tolles Spielzeug von Teehan+Lax Labs, ein DIY-Timelapse-Dingsbums mit Fixpunkten für die Kamera per Google Streetview. Den Sourcecode gibt's auf Github, damit kann man dann so schöne Videos machen, wie das obige. Hyper-lapse photography – a technique combining time-lapse and sweeping camera movements typically focused on a point-of-interest – has… Gib mir den Rest, Baby!
9. April
Die Popchart-Labs haben ihre 2011er Karte der Superkräfte aktualisiert und auf ein Shirt gedruckt. Sweet! Behold the universe's most extensive charting of superpowers. This sprawling breakdown features over 300 heroes, anti-heroes, villains, and beasts as well as hand-drawn "Kirby krackle" effect by comic book artist John Amor. Face front, True Believer! The Giant Omnibus of… Gib mir den Rest, Baby!
3. April
Schickes Spielzeug: Stamen Design haben mit 3D-Daten und Kartenmaterial von Nokia Maps ein paar komplette 3D-Karten von Berlin, San Francisco, London und New York online gestellt, die im Browser laufen und die man einbetten und geobasiert verlinken kann. Sweet! [Stamen Here] uses 3D data from HERE for San Francisco, New York, London, and Berlin to create city-wide 3D browsable maps, and it… Gib mir den Rest, Baby!
29. März
Google hat gestern seine Streetview-Maps aus Fukushima online gestellt, was ich mir grade zum ersten mal richtig angesehen habe. Spooky. Chris hat mir grade das vorrottende McDonalds dort geschickt, nach dem Klick noch ein verwesender Sony-Laden: Namie, Fukushima Prefecture, Japan McDonalds (Danke… Gib mir den Rest, Baby!
21. März
Wissenschaftler haben mit einem Botnet eine „illegale“ Vermessung des Webs und eine Karte des Internets erstellt, inklusive animierten XKCD-inspirierten Karten auf Basis von Hilbert Kurven. Fun! “Two years ago while spending some time with the Nmap Scripting Engine (NSE) someone mentioned that we should try the classic telnet login root:root on random IP addresses,” wrote the… Gib mir den Rest, Baby!
18. März
Tolles Projekt von Open Data City, die per Crowdfunding eine interaktive Nazi-Karte von Deutschland auf die Beine gestellt haben. Das Teil wird ausgebaut und mit Daten der Antifa aktuell gehalten. Rechtes Land, TAZ: Virtuelle Deutschlandkarte – Sag mir, wo die Nazis… Gib mir den Rest, Baby!
4. Februar
Hübsche Karte der aktuellen Seekabeln, das Design basiert auf alter Kartographie aus den 1920ern: The design of our new map was inspired by antique maps and star charts, and alludes to the historic connection between submarine cables and cartography. We drew inspiration from a number of sources including Maury’s New Complete Geography (Revised Edition) published by American Book Company in… Gib mir den Rest, Baby!
25. Januar
Google Street Scene: „Moments from cinema captured by Google Street View cameras.“ Bild oben: 113 Suttand Place, Lawrence aus Good Fellas. (via… Gib mir den Rest, Baby!
9. Januar
Die NASA hat vor ein paar Wochen eine Gravitationskarte des Mondes veröffentlicht, die roten Stellen haben eine besonders hohe Masse, die blauen Stellen eine besonders niedrige. Außerdem sieht der Mond auf dieser Karte aus wie ein Flummi und ich liebe Flummis. This image shows the variations in the lunar gravity field as measured by NASA's Gravity Recovery and Interior Laboratory (GRAIL)… Gib mir den Rest, Baby!
2. Januar
Sehr tolle Topografie-Karten von Below The Boat, lasergeschnitzt in übereinandergelegte Holzschichten. Oben die Great Lakes („I love the lakes. Just something very special here. The Great Lakes but also all the little inland lakes that dot the parts of Michigan. I love cars.“ SCNR.) Starting with a bathymetric chart (the underwater equivalent of a topographic map), the contours are… Gib mir den Rest, Baby!
10. Dezember
Die australische Polizei hat eine offizielle Warnung vor Apple Maps rausgeben müssen, weil sich mehrere Leute in den Outbacks verirret hatten und beinahe verdurstet wären. Mit Steve Jobs wäre das nicht passiert: Using Apple's new maps system could be potentially life-threatening, police in Mildura, Australia, have warned, after a number of people trying to find the town of 30,000 people have… Gib mir den Rest, Baby!
1. Dezember
So einfache wie grandiose Arbeit für den London Music Hack Day 2012 von Iain Mullan: Johnny Cash has been everywhere zeichnet die komplette Reise aus Cashs Song „I've been everywhere“ in Echtzeit auf eine Googlemap. Großartig! (via The… Gib mir den Rest, Baby!
18. November
Die NASA hat sich 'nen neuen Supercomputer angeschafft und simuliert mit dem die Erde, heraus kommen zum Beispiel so schicke Karten wie das Ding oben, und das Teil ist kein Foto, sondern 'ne berechnete Grafik. Whoa! This is not a photo of the Earth from some far-flung satellite. This is the output of a computer that has been programmed to take those laws of physics and apply them to the Earth.… Gib mir den Rest, Baby!
13. November
Neues Projekt von James „The New Aesthetics“ Bridle: Ein Feed für Satellitenbilder der Ziele von Dronenangriffen auf Instagram. Dronestagram posts images from Google Maps Satellite view to Instagram, and syndicates this feed to Tumblr and Twitter, along with short summaries of each site. You can follow Dronestagram at any of these locations. Most of the records of strikes so far are drawn… Gib mir den Rest, Baby!
5. November
Die Featured Maps-Kategorie im Blog von David Rumseys Map-Collection ist reinster Kartographie-Porno (wie der Rest der Seite auch). Unbedingt ansehen: Tableau de L'Histoire Universelle in 1858 und BibliOdysseys Sammlungen mit Titelseiten aus alten Atlanten: Scenic and typographic atlas title page engravings and lithographs und Illustrations of decorative atlas front matter pages. Ich werd' mich… Gib mir den Rest, Baby!
30. Oktober
Neu vom Popchart-Lab: Ein 100x70cm großer Print mit einer Karte aller Apple-Produkte von der Apple I-Platine und Apple Basic über iMac und den Newton bis zum iPad Mini und iOS6. Hier das Teil in SuperHighRes (3500x5850 Pixel), bestellen kann man den Print hier. All new for 2013: the world's most comprehensive mapping of Apple products. This print shows every computer, handheld, peripheral… Gib mir den Rest, Baby!
25. Oktober
The One Million Tweet Map: „This page maps the last geolocalized tweets delivered by the twitter stream API. Map data is updated in real-time - YES - IN REAL-TIME - and we keep "only" the last one million tweets. Each second, about twenty new tweets are added (and the twenty oldest tweets are removed to keep the same number of points on the… Gib mir den Rest, Baby!
28. September
Schöner Bierprint aus dem PopChart Lab: Der Print misst grob 100x70cm und enthält knapp 1000 Brauereien in ganz Europa. Hier die Karte in SuperHighRes (6000x4102 Pixel). Prost! The world's most comprehensive mapping of the breweries and abbeys of the European continent, this print measures in at over seven square feet and features nearly 1,000 breweries, from craft to macro and everything in… Gib mir den Rest, Baby!
27. September
 Vimeo Direktearth Peter Root macht verglitchte Kunst in Google Earth und platziert dort abstrakte Gebilde über Googles SketchUp-Software, den Soundtrack generiert er aus Geräuschen aus der Umgebung des Ortes auf der Karte. Im Video oben verwurstet er Dover, in seinem Vimeo-Channel findet man ein paar weitere Arbeiten und Creators Project hat ein kleines Interview mit dem Mann: If… Gib mir den Rest, Baby!
17. September
Kate McLean latscht seit zwei Jahren durch Schottland (und Paris und New York) und kartographiert dort Sinneseindrücke, und zwar erstellt sie Geruchs- und Geschmacks-Karten. Edinburgh riecht demzufolge einerseits nach generisch-städtetypischen Düften wie Kotze und Fish'n'Chips, andererseits in bestimmten Gegenden nach sehr individuellen Gerüchen wie den Pinguinen im Zoo oder der Herren… Gib mir den Rest, Baby!
23. August
Netter Grundriss der Apartments aus Big Bang Theory. Gibts auch noch für Friends und Frasier und, ähm, Carrie Bradshaw. Bessere und elaboriertere Popkultur-Grundrisse gabs schonmal vor rund zehn Jahren von Mark Bennett, der damals unter anderem Häuser der Jetsons und der Flintstones gezeichnet und die Wohnung von Dr. Richard Kimble („Auf der Flucht“) kartographiert hatte – eine Karte… Gib mir den Rest, Baby!
30. Juli
Nette Spielerei von Ruslan Enikeev: eine Cluster-Karte des Internetzes, die die „größten“ 350.000 Websites aus 196 Ländern aus allen TLD-Zonen Ende 2011 verzeichnet. Das Deutsche Netz ist der blaue Arm der Galaxis rechts und ja, yours truly ist auch dabei, laut Karte ungefähr so groß wie die Seite zum VLC-Player. Find' ick gut. Der „huge Porn-Cluster“, von dem The Verge redet,… Gib mir den Rest, Baby!
18. Juli
Vor einem halben Jahr hatte ich die Song Map vom Designstudio Dorothy gebloggt, jetzt haben sie eine Film-Version gestaltet. Hier gibt's die limited Edition mit Schnickschnack, hier den Standard-Print. Die Strandbar Titty Twister liegt am Reservoir Dogs in dem's The Island of Dr. Moreau gibt. Im Forrest Gump steht die Cabin in the Woods und House of Frankenstein, House of Dracula und House of… Gib mir den Rest, Baby!
18. Juni
Rachel Kerr hat in drei Jahren die realen Orte und Personen aus James Joyce' Ulysses auf einer Karte von Dublin verzeichnet, die sie vor zwei Tagen am Bloomsday veröffentlicht hat. This is the first time a map of Dublin city has been created which captures the landmarks and actual people who featured in the famous text. Every detail has been carefully selected to capture the essence of the… Gib mir den Rest, Baby!
1. Juni
Prison Map von Josh Begley: "What does the geography of incarceration in the US actually look like?" (via Animal… Gib mir den Rest, Baby!
31. Mai
Die Anbieter der OpenSignalMaps-Android-App haben anhand der SSIDs amerikanischer Router US-Politik "analysiert". Spoiler: WLANs würden Obama wählen. Through our OpenSignalMaps Android App we've built a database of 75m geolocated routers (well 74,908,115 this morning) - perfect for investigations like this. We decided to begin not with Argentina but by looking for occurrences of "Obama" as… Gib mir den Rest, Baby!
23. Februar
Karten, auf denen man Atombombenexplosionen simulieren konnte und die den Radius des Feuerballs und der Strahlung anzeigten, gab's schon oft. Die neue Version basierend auf Googlemaps von Alex Wellerstein ist bislang die beste, die ich gesehen habe. - Easily draggable target marker (which has an adorable little atom on it)! - Bright, stomach-churning colors indicating major negative effects… Gib mir den Rest, Baby!
22. Februar
Tolle Kartografie der Onomastik (Namenskunde) von Rappern. Hier das Teil in 4000x2800 Pixeln (lokale Kopie), hier kann man sich den Print für 30$ bestellen, kommt in 39" x 27" (bisschen größer als A1, bisschen kleiner als A0). Ich als größter lebender Fan des Hip Hop werde mir das Ding sicher nicht an die Wand hängen, extrem schick finde ich die Karte dennoch. A ridiculously detailed… Gib mir den Rest, Baby!
26. Januar
Eric Fischer macht wieder Karten aus Geotags. Diesmal nimmt er sich Tweets einer Person und berechnet aus den Koordinaten den Weg, auf dem sich die Person theoretisch in der Stadt bewegt. Oben die Karte von Berlin. Routing 30,000 randomly-chosen trips through the paths suggested by 10,000 randomly-chosen geotags. These are perhaps the most interesting routes between the endpoints of the trips,… Gib mir den Rest, Baby!
7. Januar
Mit Streetview Stereographic kann man per WebGL Little Planets aus Streetview-Bildern basteln. Bei mir auf'm Mac läufts nicht (weder in Chrome noch Firefox) und ich bin grade zu faul, den PC hochzufahren. Schade, das erscheint mir bis jetzt der grandioseste Zeitfresser 2012. Von Motherboard: Streetview Stereographic spins Google Street View data into beautiful, bulbous stereographic images.… Gib mir den Rest, Baby!
17. Dezember
Das Designstudio Dorothy verkauft Prints einer Song Map – hier in als limitierter Print für 100£, hier unlimitiert für 20£ –, auf der alle Straßen, Gebäude, Parks und Stadtteile aus Songtiteln bestehen. Eine der Hauptstraßen heisst Long and Winding Road und führt durch A Town called Malice, der Friedhof heisst natürlich Cemetery Gates und es gibt auch The House that Jack built.… Gib mir den Rest, Baby!
14. Dezember
Matthew Picton bastelt Karten in Form von Papierskulpturen aus Büchern, die in irgendeiner Weise mit den Städten zu tun haben. Oben eine Karte von Las Vegas aus Hunter S. Thompsons „Fear and Loathing“, auf seiner Website gibt's noch Karten von Jerusalem aus der Bibel, der Tora und dem Koran, das London von 1666 aus „The Plague Years“ von Daniel Defoe und solche Späße. Sehr schönes… Gib mir den Rest, Baby!
18. November
Die Nasa hat eine wunderbare, riesige, topografische Karte vom Mond veröffentlicht. Hier gibt's das Teil von vorne und hinten und zum Reinzoomen. Und wo wir grade beim Thema sind: Wired hat eine tolle Galerie mit Vulkan-Karten. The science team that oversees the imaging system on board NASA’s Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) has released the highest resolution near-global topographic map… Gib mir den Rest, Baby!
14. November
Sehr schönes Ding von Randall Munroe: What your favorite Map Projection says about… Gib mir den Rest, Baby!
10. November
Superfaszinierendes Projekt von Globaïa, die ein neues Erdzeitalter vorschlagen: Das Anthropocene (Anthropozän), das vor allem durch die Einflussname des Menschen auf den Planeten geprägt ist. Dazu haben sie menschliche Aktivitäten auf der Erde in globalen Karten visualisiert. Toll!  Vimeo Direktmaps, via /. The Anthropocene. […] Officially, this epoch does not exist. Yet. It may… Gib mir den Rest, Baby!

A map of the brain: Allan Jones on TED.com

 Youtube Direktbrain Sehr schöner TED-Talk von Allan Jones: „How can we begin to understand the way the brain works? The same way we begin to understand a city: by making a map. In this… Gib mir den Rest, Baby!
25. August
Tolle Prints im Etsy Shop von Alternate Histories, leider alle eher klein (grob A3). Die ganzen Dinger jetzt bitte als A0-Poster und ich leere mein Konto und tapezier' meine Wohnung mit dem Kram. Ein paar meiner Favorites nach dem Klick. (via… Gib mir den Rest, Baby!
11. August
http://www.youtube.com/watch?v=G29d6RDSK1c Die Locations aus American Psycho auf einer Googlemap, sortiert nach Plätzen, die so noch existieren und solchen, die es nicht mehr gibt: Patrick Bateman's New York City: „Patrick Bateman's old haunts, both those long gone and still around. List compiled by ScoutingNY.com. Blue markers still exist. Red markers denote places that have since closed.“… Gib mir den Rest, Baby!