20. Oktober 2018

I watch Movies: Hold the Dark, Buy Bust, Venom, The Mini-Skirt Mob, The Similars

Buy Bust Philippinischer Actionthriller, Drogenkartell sprengen in Manila mit massenweise Action und „Geschützverschiebungen in der Nachbarschaft“ und… Gib mir den Rest, Baby!

The Master of Paper Props

Tolle Minidoku über Ross MacDonald, der Papier-Requisiten für Filme und Serien bastelt, also Ausweise, Verträge, Schatzkarten, Strafzettel, Bücher, Notizen und whatnot, jedes einzelne davon… Gib mir den Rest, Baby!
19. Oktober 2018

An Evening With Beverly Luff Linn – Trailer zum neuen Film von Jim „The Greasy Strangler“ Hosking

Neuer Film von Jim „Greasy Strangler“ Hosking und der sieht super aus. Der Strangler – Review hier – war also kein brillanter Unfall, sondern Talent. Hoskins schießt sich mit diesem Trailer in meine „möglicherweise zukünftiger Lieblingsregisseur“-Liste direkt neben Jeremy Saulnier. Sieht großartig aus, man findet den Film bereits auf den üblichen Kanälen.

After getting fired by her scheming husband Shane Danger (Emile Hirsch) from his cappuccino shop, dissatisfied Lulu Danger (Aubrey Plaza) is stunned when a TV commercial for “An Evening With Beverly Luff Linn For One Magical Night Only” reveals a mysterious man from her past (Craig Robinson). When Shane and his bumbling cohorts steal the cashbox from Lulu’s adopted vegan brother Adjay (Sam Dissanayake), specialist Colin (Jemaine Clement) enters the fray to retrieve the stolen funds. But Lulu seizes the opportunity to run off in search of her mystery man—and events only become stranger from there. This is a story of love, theft, athletic swimming, and a magical magical event.

12. Oktober 2018

Mutafukaz – Trailer

Toller Trailer zum französischen Animationsfilm Mutafukaz, der auch bei uns ab 25. Oktober in einem limitierten Kinostart läuft.https://www.youtube.com/watch?v=onKuJEDr49QGenre-mashup MFKZ… Gib mir den Rest, Baby!

Rare Psychotronic-Movie-Mags on Ebay

Ebay-User Versunter verkauft jede Menge seltener Filmmagazine zu Trash, Horror, Erotica und Asian Cinema für relativ günstige Euro, unter anderem alte Splatting Images und Cinemafantastiques… Gib mir den Rest, Baby!
11. Oktober 2018

Glass - Official Trailer #2

M. Night Shyamalan brings together the narratives of two of his standout originals—2000’s Unbreakable, from Touchstone, and 2016’s Split, from Universal—in one explosive, all-new comic-book thriller: Glass.

From Unbreakable, Bruce Willis returns as David Dunn as does Samuel L. Jackson as Elijah Price, known also by his pseudonym Mr. Glass. Joining from Split are James McAvoy, reprising his role as Kevin Wendell Crumb and the multiple identities who reside within, and Anya Taylor-Joy as Casey Cooke, the only captive to survive an encounter with The Beast.

Following the conclusion of Split, Glass finds Dunn pursuing Crumb’s superhuman figure of The Beast in a series of escalating encounters, while the shadowy presence of Price emerges as an orchestrator who holds secrets critical to both men.

8. Oktober 2018

Film Noir Princesses

Disney-Prinzessinnen als Film Noir-Femme Fatales von Ástor… Gib mir den Rest, Baby!

The Scratches of 2001

Philippe Theophanidis recherchiert in enormster Detailarbeit ein paar Kratzern in Kubricks 2001 hinterher, die sich offenbar auf dem Filmmaterial für die Animationen auf den Computerscreens… Gib mir den Rest, Baby!
4. Oktober 2018

Thom Yorke – Suspirium | Has Ended | Volk

Clip zu „Suspirium“ und „Has Ended“ aus Thom Yorkes Soundtrack zum Remake von Dario Argentos Suspiria. Alles was ich zu diesem Film bislang gesehen habe, sieht außerordentlich großartig… Gib mir den Rest, Baby!

Marvel’s Daredevil: Season 3 | Official Trailer

Missing for months, Matt Murdock (Charlie Cox) reemerges a broken man, putting into question his future as both vigilante Daredevil and lawyer Matthew Murdock. But when his archenemy Wilson Fisk (Vincent D’Onofrio) is released from prison, Matt must choose between hiding from the world, or embracing his destiny as a hero.

2. Oktober 2018

Spider-Man: Into the Spider-Verse (Trailer)

Neuer Trailer zum animierten Spider-Verse. Der Style sieht nach wie vor sehr fantastisch aus und die Storyline kann einiges (soweit ich weiß, ich habe Spider-Verse aus Zeitgründen nur so viertelsporadisch verfolgt). Dürfte der bislang originellste Eintrag im animierten Superheldenkino werden.

Phil Lord and Christopher Miller, the creative minds behind The Lego Movie and 21 Jump Street, bring their unique talents to a fresh vision of a different Spider-Man Universe, with a groundbreaking visual style that’s the first of its kind. Spider-Man™: Into the Spider-Verse introduces Brooklyn teen Miles Morales, and the limitless possibilities of the Spider-Verse, where more than one can wear the mask.

Gib mir den Rest, Baby…

22. August 2018

Jeremy Saulniers Hold the Dark - Trailer

Erster Trailer zum neuen Film von Jeremy Saulnier, der sich mit seinem spröden und minimalen Revenge-Drama Blue Ruin und dem Nazi-vs-Punks-Actionthriller Green Room auf meine… Gib mir den Rest, Baby!
13. August 2018

Die Lieblingsfilme der Neuen Rechten und das Versagen der Filmkritik

Wolfgang M. Schmitt im Neuen Deutschland über die Lieblingsfilme der Neuen Rechten (Matrix, Fight Club, 300), warum Black Panther ein identitärer Film ist und wie die Filmkritik bei der Benennung dieser Dinge versagt: Völkische und Filme - Was die Lungen noch hergeben.

die Ideologie von »Black Panther« ist geradezu anti-emanzipatorisch, sie ist identitär und ethnopluralistisch: Das fiktive, von König T’Challa regierte Land Wakanda ist undemokratisch, lehnt internationale Interventionen kategorisch ab und setzt auf totale Abschottung, um sowohl den Wohlstand als auch die völkische Identität zu bewahren. T’Challas Gegenspieler, der antikolonialistische und internationalistische Revolutionär Killmonger, muss folglich sterben, um den Status quo nicht zu gefährden. Der vom Film als Utopia verkaufte Staat ist in Wahrheit eine Dystopie - als hätte der rechte Vordenker Alain de Benoist das Drehbuch verfasst.

Lichtmesz hat deshalb recht, wenn er sagt, »Black Panther« sei »vielleicht der erste Altright-Film«. Unter dem Gewand der von Marvel intendierten linksliberalen Identitätspolitik steckt nichts anderes als eine rechte Identitätspolitik. Diese zu entlarven, wäre die Aufgabe von Filmkritikern. Der ideologiekritische Urvater Siegfried Kracauer mahnte einst: »Der Filmkritiker von Rang ist nur als Gesellschaftskritiker denkbar.« Und zu fragen wäre auch, ob nicht die das Mainstreamkino dominierenden Superheldenfilme gut in die Zeit eines neuen Autoritarismus passen. Die Bürger kommen in diesen Werken bloß noch als Claqueure vor, die Geschicke der Welt liegen in den Händen von T’Challa, Thanos, Thor und anderen Übermenschen. Eines nämlich eint die diversen neurechten Strömungen: Sie alle sind antiegalitär.