262 0

IP Kamera kaufen: Darauf sollten Sie unbedingt achten

IP Kameras werden immer beliebter. Neben dem Faktor Sicherheit lassen sich auch alltägliche Aufgaben mit diesen Geräten einfach und bequem erledigen. Mit IP-Kameras können Sie sich über Ihre Lieben informieren, im Falle eines Einbruchs alarmiert werden und Ihren Kindern sogar eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen. Wir haben einige der besten IP-Kameras verglichen und sie unten aufgeführt.

Bei der Frage wo man eine IP Kamera am besten kauft, konnte uns Amazon voll und ganz überzeugen. Angefangen bei dem riesigen Sortiment über die sehr schnelle Lieferung bis hin zum guten Service. Auch in Sachen Preis braucht sich Amazon wahrlich nicht zu verstecken, sondern ist nach unserer Recherche und Erfahrungen in diversen Preisvergleichen meist sogar der günstigste Online Shop.

Zudem fallen bei Amazon beim IP Kamera Kauf auch keine Versandkosten an. Des Weiteren hat nahezu jeder Online Shopper schon ein Konto bei Amazon, sodass eine zügige Bestellung ohne erneute Registrierung möglich ist. In diesem Beitrag zeigen wir, worauf es bei der perfekten IP Kamera ankommt.

Was ist eine IP Kamera überhaupt?

Eine IP-Kamera (Internet Protocol) ist eine Sicherheitskamera, die Daten über einen Webbrowser oder eine App über das Internet sendet und empfängt. Das bedeutet, dass Sie die Kamera über Ihren Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Tablett überwachen können. Einer der vielen Vorteile von IP-Kameras ist das Zwei-Wege-Gespräch, eine Funktion, mit der Sie mit jemandem kommunizieren können, der sich im Video befindet.

Im Gegensatz zu CCTV-Systemen (Closed Circuit Television) erfordern IP-Kameras nicht, dass Sie sich am selben Ort wie das Sicherheitssystem befinden, um auf das Filmmaterial zugreifen zu können. Mit IP-Kameras können Sie Ihren Videofeed von überall mit einer Internetverbindung aus betrachten.

Wer bei einer IP Kamera an eine „gewöhnliche“ Bildkamera denkt, der ist hier falsch. In diesem Falle gibt es Fotografen, etwa fotografpassau.de für bessere und professionellere Bilder, Videos und Fotos.

Mehr Sicherheit für zu Hause

Es ist schade, dass wir in einer Welt leben, in der unsere Sicherheit ständig gefährdet ist, aber es scheint, als ob die Dinge hier nur dazu bestimmt sind, vorerst noch gefährlicher zu werden. Gewaltverbrechen erlebten in den Vereinigten Staaten bis 2013 einen 10-jährigen Rückgang, aber die Daten aus den Jahren 2014 und 2015 zeigen Spitzenwerte bei Gewaltverbrechen, die eine kommende Welle von Gewalt implizieren.

Die IP-Kameras, die wir für Sie getestet haben, bieten mehr als nur eine Videoaufzeichnung potenzieller Täter, sie können als Nanny-Cams, Baby-Monitore, Abschreckungsmittel gegen potenzielle Missetäter und vieles mehr fungieren.

Video ist ein mächtiges Werkzeug, um vergangene Ereignisse aufzuzeichnen und Fälle von Unschuld oder Schuld zu präsentieren. Stell dir vor, du wärst wegen eines Verbrechens angeklagt worden, das du nicht begangen hast, und das einzige Alibi, das du hattest, war das unzuverlässige: “Ich war allein zu Hause.” Nun, wenn du das Material hast, um es zu beweisen, wirst du freigelassen.

So tragen IP Kameras zur Heimsicherheit bei

Auf einer heimtückischeren Anmerkung, sollte etwas Schlimmes passieren, wie z.B. eine Heiminvasion oder sogar ein Angriff auf Ihr Gelände, könnte das Filmmaterial Ihrer IP-Kamera helfen, die betroffenen Bösewichte zu fangen und gestohlene Waren wiederherzustellen.

Jede dieser Kameras trägt ein kleines, aber hochwertiges Objektiv, nicht anders als die Objektive, die auf besseren Smartphones verwendet werden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass diese Objektive größer sind, so dass sie mehr Licht aufnehmen können, ohne auf digitale Verbesserungen zurückzugreifen, die die Bildqualität im Dunkeln beeinträchtigen. Darüber hinaus verfügen die meisten dieser IP-Kameras über Infrarot-Fähigkeiten, die Ihnen ein noch besseres Bild bei schlechten Lichtverhältnissen bieten.

Sie lassen sich leicht auf dem Schreibtisch montieren oder an der Decke aufhängen, und ein Paar soll zwischen Büchern im Regal oder in einem ausgestopften Tier versteckt sein – egal welches versteckte Kameraklischee am lautesten zu Ihnen spricht. Alle sind mit Ihrem Internetserver verbunden, so dass Sie sich aus der Ferne anmelden und Live- und archiviertes Filmmaterial von überall her ansehen können.

IP Kamera Test – IP Kamera in der Nacht

Angesichts der vielfältigen Bedrohungen für unsere Häuser und Familien und der damit verbundenen Filmbedürfnisse ist es von größter Bedeutung, eine IP-Kamera zu finden, die für Ihre Zwecke geeignet ist. Wenn Sie mit einer gut bewerteten Kamera landen, die alles tut, außer der einen Sache, die Sie brauchen, um es zu tun, werden Sie ein gutes Stück Zeit und Geld verschwendet haben.

Glücklicherweise verfügen viele der Kameras auf dieser Liste über eine Handvoll nützlicher Funktionen, und wir werden zusammenarbeiten, um die Kombination herauszufinden, die Sie benötigen.

Wenn Sie einfach versuchen, die Sicherheit Ihres Raumes zu erhöhen, ob es sich nun um ein Haus oder ein Geschäft handelt, indem Sie jeden, der Ihnen Schaden zufügen könnte, wissen lassen, dass er sich definitiv vor der Kamera befindet, werden Sie ein Stück wünschen, das sich von anderen abhebt. Diese kleinen Spionagekameras werden in diesem Fall nicht ausreichen, aber eine traditionell aussehende Sicherheitskamera schon.

Böse Jungs wissen, dass sie nach diesen in den Ecken der Räume aufgehängt suchen müssen, so dass die Installation eines solchen nicht nur den besten Blickwinkel des Raumes bietet, sondern auch für potenzielle Täter wirbt, dass dieser Raum geschützt ist.

Welche Qualität sollte die IP Kamera haben?

Vielleicht sind in letzter Zeit einige wertvolle Gegenstände aus Ihrem Haus verschwunden, und Sie vermuten das Dienstmädchen. Eine der heimlicheren Kameras auf unserer Liste, die Art, die man an einem Dutzend unauffälliger Orte verstecken kann, ist der beste Weg, sie auf frischer Tat zu erwischen. Was Sie mit dem belastenden Material machen, liegt an Ihnen. Erpressung macht Spaß, aber denken Sie daran: Wie so viele lustige Dinge ist sie illegal.

Sobald Sie herausgefunden haben, ob sich Ihre Kamera abheben oder einfügen soll, können Sie die verbleibenden Systeme anhand von Merkmalen bewerten. Einige Kameras auf dieser Liste erfassen die volle 1080 HD, während andere nur 720 HD erreichen. Offen gesagt, ist das nicht so wichtig wie die Bildrate.

Wenn Sie jemals nervöses Sicherheitsmaterial gesehen haben, das eher so aussieht, als hätte die Kamera alle zwei Sekunden ein Standbild aufgenommen, wissen Sie, dass eine langsame Bildrate nicht die ganze Geschichte einer Szene erzählt. Professionelle Filme werden mit 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Wenn Sie also etwas Sauberes und Flüssiges benötigen, wählen Sie eine Kamera, die mindestens 20 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann.