5 0

Was ist das Besondere an einer DSLR Kamera?

Das Besondere an DSLR Kameras
Das Besondere an DSLR Kameras

Spiegelreflexkameras sind für Fotografen die absolute Krone der Schöpfung. Eine Spiegelreflexkamera (auch DSLR für Digital Single Lens Reflex genannt) ist eine Kamera, die auf Grund ihrer Funktionsweise ausgesprochen hochwertige Bilder liefern kann. Der technische Aufbau einer DSLR Kamera ist für Anfänger auf den ersten Blick nicht leicht zu durchblicken und viele Nutzerinnen und Nutzer wissen nicht sofort, worauf sie beim Kamera Kaufen achten müssen.

In diesem Beitrag finden interessierte Leser alle Infos und Tipps rund um die Fotografie mit digitalen DSLR Kameras, worauf es beim Kauf einer Spiegelreflexkamera zu achten gilt und wie die Bild- und Videoaufnahmen die optimale Qualität erreichen.

Inzwischen gibt es auch eine große Anzahl an Nutzern, die bevorzugt auf eine Systemkamera (DSLM – Digital Single Lens Mirrorless) zurückgreifen. Dabei gibt es keinen mechanisch anfälligen und die Lebensdauer begrenzenden Spiegelmechanismus, sowie auch keinen optischen Sucher. Stattdessen handelt es sich bei einer DSLM um eine reine Digitalkamera, die meist um Profifunktionen und wechselbare Objektive ergänzt wird. Spiegelreflexkameras und Systemkameras haben beider ihre eigene Daseinsberechtigung. Wir zeigen, wie du das perfekte Gerät für dich findest und top Fotos schießen kannst.

Die besten Spiegelreflexkameras im Test

Unsere Testberichte geben Einblicke in die Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle. Eine gute DSLR Kamera muss nicht zwangsläufig teuer sein, sie sollte aber möglichst genau auf die Zwecke und Ansprüche des Nutzers zugeschnitten sein. Dank der umfangreichen Beratung rund um den Kauf und die Nutzung von DSLR Kameras auf unserem Portal bist du bestens gerüstet, um mit deiner neuen Spiegelreflexkamera zu starten.

Unsere Redaktion zeigt die einzelnen Geräte im Praxistest. Aber wie bewertet man Kameras überhaupt? In unseren zahlreichen Spiegelreflexkamera Tests legen wir besonderen Wert auf die Bildqualität der Kameras, sowie ein ausgezeichnetes Preis/Leistungs-Verhältnis. Nur wenn der Käufer für den Preis eine gute bis sehr gute Kamera mit einer herausragenden Bildqualität bekommt, können wir eine Spiegelreflexkamera auch wirklich empfehlen.

So findet man die perfekte DSLR Kamera

Sehr viele Hersteller liefern mittlerweile eine breite Auswahl an Modellen für alle Preis- und Leistungsklassen. So ziemlich alle großen Fabrikanten (Canon, Sony, Nikon, etc.) bieten Einsteiger-, sowie Fortgeschrittenen- und Profi-Kameras in allen Leistungsklassen an. Dabei unterscheiden sich die jeweiligen Produkte vor allem im Bereich der Ausstattung und der Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten. Auch das im Lieferumfang oftmals enthaltene Objektiv ist bei Kit-Kameras ein wichtiges Kriterium, das die Wahl der perfekten Kamera beeinflussen kann.

Aber vorher gibt es viele Fragen zu beantworten, die wichtig sind: Wie viele Pixel braucht meine gute DSLR überhaupt? Sind viele Megapixel immer besser? Wie funktioniert eine Spiegelreflexkamera und was muss ich wissen, um gute Fotos schießen zu können? In unserem großen Kamera Ratgeber erfahren Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis alles, was es über Kameras zu wissen gibt. Wir liefern nicht nur zahlreiche Produkt-Reviews, sondern bieten auch Vergleiche, Bestenlisten und mehr. Wir helfen dir auf diese Weise dabei, die perfekte DSLR Kamera zu finden.

Beliebte Spiegelreflexkameras für Einsteiger

Spiegelreflexkameras für Einsteiger zeichnen sich nicht nur durch den oft geringen Preis aus: Auch die Ausstattung, die Sensorgröße, die Anzahl der Pixel auf dem Sensor, sowie die Nutzung verschiedener Zusatzfunktionen ist auf die Nutzung durch unerfahrenere Fotografen ausgelegt. So überfordern diese Kameras Einsteiger nicht direkt mit ihrem Funktionsumfang, sodass erste Erfahrungen im Bereich der digitalen Fotografie mit Spiegelreflexkameras schnell und einfach gesammelt werden können.

Wie funktioniert eine DSLR Kamera?

Eine Spiegelreflexkamera funktioniert ähnlich wie jede andere Kamera – das Besondere bei dieser Kamera Art ist, wie der Nutzer das Bild vor der Aufnahme sieht. Zunächst wird das einfallende Licht, genauso wie bei allen Kameras, vom Objektiv gebündelt und ins Innere des Bodys der Kamera befördert. Dort befindet sich im voluminösen Body der Kamera eine spezielle Spiegelkonstruktion, die das Licht – noch bevor dieses auf den Sensor der Kamera fallen kann – durch den optischen Sucher schickt. In diesen schaut der Nutzer der DSLR und sieht somit ein echtes Abbild des Motivs, das später auf dem Foto oder dem Video landen wird.

Sobald der Auslöser halb durchgedrückt wird, stellt der Autofokus der Kamera scharf. Anschließend, nämlich beim kompletten Durchdrücken des Auslösers, schnellt der Spiegel im Inneren der Kamera nach oben. Dies wird als Spiegelreflex bezeichnet. Jetzt kann das Licht dann auf den Sensor fallen und dort in elektrische Spannung umgewandelt werden.

Diese Spannung wird dann vom Bilderverarbeitungsprozessor in digitale Signale umgewandelt und auf der Speicherkarte abgelegt. Wenn du mehr über die Funktionsweise von DSLR Kameras erfahren möchtest, dann findest du in unserem Ratgeber eine ausführliche Beschreibung der Funktionsweise einer modernen Spiegelreflexkamera.

Gute Bilder mit einer DSLR Kamera schießen

Wer sich eine DSLR Kamera kauft, der erwartet meist, dass die Bilder dann auf der Stelle perfekt werden. In der Praxis ist des jedoch nur sehr selten der Fall. Das liegt an einem einfachen Fakt: Die zahlreichen technischen Besonderheiten und Möglichkeiten, die vielen Optionen bei der Objektivwahl und die Gegebenheiten bei einer Spiegelreflexkamera führen dazu, dass kaum überblickt werden kann, welche Einstellungen für welche Lichtverhältnisse perfekt geeignet sind. Wer nicht direkt weiß, was die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten wie ISO-Wert, Blende oder Zoom bedeuten, der hat kaum eine Chance, qualitativ hochwertige Bilder aufnehmen zu können.

Dabei verfügen fast alle Spiegelreflex-Kameras über mehrere vordefinierte Modi. Unter anderem gibt es hier den manuellen Modus, der die Einstellung sämtlicher Bildcharakteristika dem Nutzer überlässt. Dabei sollte zu Beginn einfach mal rumgespielt werden und der Fotograf sollte die einzelnen Werte und Einstellungsmöglichkeiten der Kamera kennenlernen.

Wie wirkt sich ein hoher ISO-Wert aus? Wie wirkt sich ein geringer Wert bei der Blenden-Einstellung aus? Wer dann noch tiefer in die Materie eintauchen möchte, der greift am besten zu einem der zahlreichen Bücher über Kameras und das Fotografieren. Die Lektüre dieser Fachbücher vermittelt Unmengen an Fachwissen und Know-How rund um die Fotografie mit einer digitalen Spiegelreflexkamera, was Anfängern beim Einstieg in die Thematik sehr helfen kann.

Leave a Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.